Arge-Alp-Preis 2014 steht unter dem Thema „Frieden“

TIROL (red). Im Jahr 2014 jährt sich zum 100. Mal der Beginn des Ersten Weltkriegs. Vor diesem Hintergrund hat sich die Arge Alp, die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer, auf Initiative der Autonomen Provinz Trient entschlossen, den Arge-Alp-Preis 2014 dem Thema „Wie können wir den Frieden sichern“ zu widmen.
Ziel des Preises ist es, eine Kultur des Friedens bei jungen Menschen zu fördern. Am Arge-Alp-Preis können sich Jugendliche im Alter zwischen 15 und 20 Jahren beteiligen und schriftliche Arbeiten sowie Videos oder andere Multimediaprojekte zum Thema Frieden einreichen. Interessierte müssen sich bis spätestens 28. Februar 2014 auf der Website der Arge Alp anmelden. Bis zum 18. April 2014 müssen die Arbeiten auf der Website eingespeist werden. Von einer Teilnahme ausgeschlossen sind bereits veröffentlichte und prämierte Arbeiten.

15.000 Euro Preisgeld

Sowohl in der Kategorie „Schriftliche Arbeiten“ als auch in der Kategorie „Videos und Multimediaprojekte“ winkt ein Preisgeld von jeweils 4.000 Euro für die Erstplatzierten. Für Platz zwei gibt es jeweils 2.500, für Platz drei 1.000 Euro. Verliehen wird der Arge-Alp-Preis 2014 Ende Juni dieses Jahres im Rahmen der Konferenz der Regierungschefs in Rovereto.

Alle Infos unter: www.argealp.org

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.