Ein großes Fest der Blasmusik in Matrei

Hunderte MusikantInnen umrahmten die Hl. Messe auf dem Matreier Kirchplatz.
50Bilder
  • Hunderte MusikantInnen umrahmten die Hl. Messe auf dem Matreier Kirchplatz.
  • Foto: Brunner Images
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Am vergangenen Wochenende wurde in Matrei das 66. Iseltaler Bezirksmusikfest gefeiert. In diesem Rahmen beging die Musikkapelle Matrei auch ihr 190-Jahr-Jubiläum.
Nach dem feierlichen Einzug im Sternmarsch auf den Kirchplatz vor der Pfarrkirche St. Alban zelebrierte Pfarrer Ferdinand Pittl die Heilige Messe. Umrahmt wurde diese von den hunderten Musikanten am Kirchplatz. Nach den Grußworten der Funktionäre und Ehrengäste folgte die Uraufführung der Polka "Musikfest im Iseltal", komponiert von Hansl Klaunzer, der auch selbst dirigierte. Anschließend ging es durch die Straßen von Matrei zur Defilierung am Rauterplatz.

Fotos: Brunner Images (14), Gabi Innerhofer (36)

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.