Stadt:Labor Lienz
Ein Zentrum für Ideen, Information und Diskussion

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Christian Steininger vor dem neuen Stadt:Labor Lienz.
  • Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Christian Steininger vor dem neuen Stadt:Labor Lienz.
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Am Lienzer Hauptplatz wurde das „Stadt:Labor Lienz“ eröffnet.

LIENZ. „Eine zeitgemäße Stadt- und Regionsentwicklung zeichnet sich durch die Beteiligung von BürgerInnen und Betroffenen aus, die eine aktive Gestalterrolle einnehmen können. In Lienz haben solche Beteiligungsprogramme und Projekte eine lange Tradition. Erfolgreich konnten im Zusammenwirken mit der Bevölkerung Projekte wie die Stadtwärme, der Stadtmarkt, die sukzessive Entwicklung der Innenstadtbereiche, Projekte zur Luftgüte und dem Umweltschutz sowie dem Zivil- und Katastrophenschutz gestaltet werden“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik.
Damit sich diese positive Entwicklung fortsetzt, richtete die Stadtgemeinde Lienz ein Stadt:Labor im Stöckelgebäude am Hauptplatz, direkt neben der Liebburg, ein.
„Gemeinsam mit den BürgerInnen sollen in diesem Labor neue Lösungen, innovative Projekte und Programme entwickeln werden, für deren Umsetzung man neue Kooperationen eingehen kann“, erklärt Christian Steininger, Obmann des Ausschusses für Wirtschaft und Standortentwicklung der Stadtgemeinde Lienz.
Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 54.000 Euro, von denen 70 Prozent aus LEADER-Mitteln stammen. Die restlichen 30 Prozent trägt die Stadt.

Sonderausstellung

Aktuell ist im „Stadt:Labor Lienz“ eine Sonderausstellung zum Mobilitätszentrum Bahnhof Lienz zu sehen. Noch bis 24. Mai werden an den Wochentagen von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr die Pläne und Visualisierungen öffentlich präsentiert.

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen