Interaktiver Bezirkslandjugendtag
"Frag das ganze Land" lautete das Motto in Prägraten

Verleihung der Wanderfahne: vlnr: Andreas Duregger und Johanna Kollnig aus Gaimberg, Philipp Stadler und Melanie Huber aus Thurn, Kristina Wiedemair und Christoph Walder aus Innervillgraten, Landesleiterin Stellvertreterin Martina Kolb und Landesobmann Dominik Traxl und die Bezirkobleute Manuela Leiter und Simon Staller.
18Bilder
  • Verleihung der Wanderfahne: vlnr: Andreas Duregger und Johanna Kollnig aus Gaimberg, Philipp Stadler und Melanie Huber aus Thurn, Kristina Wiedemair und Christoph Walder aus Innervillgraten, Landesleiterin Stellvertreterin Martina Kolb und Landesobmann Dominik Traxl und die Bezirkobleute Manuela Leiter und Simon Staller.
  • Foto: Simon Baumgartner
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Am 12. Oktober 2019 fand der alljährliche Bezirkslandjugendtag der JB/LJ Osttirol statt. Zur aktivsten Ortsgruppe des Bezirkes wurde Innervillgraten gewählt. Das Rahmenprogramm wurde interaktiv gestaltet.

PRÄGRATEN, OSTTIROL. Bei traumhaftem Wetter startete der heurige Bezirkslandjugendtag mit einer Hl. Messe in der Prägrater Kirche. Im Anschluss marschierten die TeilnehmerInnen mit der Jungbauernmusikkapelle und den Fahnenabordnungen aus dem ganzen Land zum Dorfsaal, wo das Fahnenschwingen stattfand. Der anschließende Festakt stand unter dem Motto "Frag das ganze Land" und der Bezirksausschuss legte eine technische Meisterleistung hin. Aus dem "LJ3-Radiostudio" wurde mittels Webcam live berichtet. Die Besucher im Saal konnten den Ehrengästen via App Fragen stellen und an Abstimmungen teilnehmen. Am Ende gab es sogar noch ein Online-Quiz, bei dem ein Korb voller regionaler Köstlichkeiten zu gewinnen war. Der Tag wurde von der Jungbauernmusikkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Martin Bodner und Obmann Claudio Grimm festlich gestaltet.

Die aktivste Ortsgruppe

Die Wanderfahne durfte heuer die Ortsgruppe Innervillgraten mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei der aktivsten Ortsgruppen landete Vorjahressieger Thurn, gefolgt von der Ortsgruppe Gaimberg. "Im heurigen Jahr wurden 19 Protokollbücher abgeben. Es ist unbeschreiblich wie viel unsere Ortsgruppen Jahr für Jahr in ihren Heimatgemeinden leisten. Wir sind sehr stolz auf die vielen freiwilligen Arbeitsstunden unserer 1800 Mitglieder im Bezirk", berichtete Bezirksobmann Simon Staller.

Ehrungen

Julia Weiskopf, die im heurigen Jahr beim Bundesredewettbewerb der Landjugend Österreich den Sieg in der vorbereiteten Rede ergatterte, wurde mit dem Verdienstzeichen der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend ausgezeichnet. Außerdem gibt es im Bezirk Obleute, die bereits in der 3. Periode in dieser Funktion sind. Leo Senfter aus Leisach, Katharina Lercher aus St. Jakob und Stephan Lanzinger aus Untertilliach wurden für ihren jahrelangen Einsatz bei der JB/LJ mit dem Silbernen Ehrenabzeichen ausgezeichnet.

Rückblick auf Vereinsjahr

Beim Jahresrückblick gaben die Bezirksobleute Manuela Leiter und Simon Staller einen Überblick über die heurigen Projekte. Im Mai fand der Festumzug "Erlebnis Osttirol" mit anschließendem Genussfest in Lienz statt. Im Juli begrüßte man die Landjugend Österreich zum Bundesentscheid 4er-Cup und Reden in Matrei. Außerdem gab es das Landesprojekt "'Energie ver(SCH)wenden" und im Herbst widmete man sich unter dem Motto "Jammer nit - tu es" dem Thema Altbausanierung. In ihrer Rede gab Bezirksleiterin Manuela Leiter den Politikern und Entscheidungsträgern mit auf den Weg: „Die Jugend, und in unserem Fall die Jungbauernschaft/Landjugend, hat sehr wohl etwas zu sagen. Vergesst also nicht auf die Anliegen der jungen Generation!“
Im Anschluss an den Festakt folgte der Bezirkslandjugendball mit dem Osttirol Quintett. 

Weitere Beiträge zum Thema:
Bezirkslandjugendtag 2018: Thurn holt sich die Wanderfahne
Bezirkslandjugendtag 2017: 'Eine ins Leben' - Landjugend feierte

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.