Bau- und Recyclinghof Anras/Abfaltersbach
Gemeinschaftsprojekt geht in Betrieb

Die Bürgermeister Johann Waldauf (Anras) und Anton Brunner (Abfaltersbach, r.) freunen sich über die gelungenen Kooperation.
  • Die Bürgermeister Johann Waldauf (Anras) und Anton Brunner (Abfaltersbach, r.) freunen sich über die gelungenen Kooperation.
  • Foto: Hans Ebner
  • hochgeladen von Hans Ebner

ABFALTERSBACH (ebn). "Es wird vielleicht etwas dauern bis wir uns an die neuen Verhältnisse gewöhnt haben, aber wir werden es schon lernen", sagte der Anraser Bürgermeister Johann Waldauf  bei der Eröffnung des neuen Bau- und Recyclinghofes. Das Besondere: Die Anlage steht zwar auf Anraser Gemeindegebiet, aber ganz westlich neben dem Ortszentrum von Abfaltersbach. Der Grund dafür ist die Zusammenarbeit der beiden Gemeinden bei dem Projekt.
Nachdem eine osttirolweite Lösung für Altstoffsammelstellen gescheitert war, planten die beiden Kommunen einen gemeinsamen Bau- und Recyclinghof. Der Grundsatzbeschluss dafür wurde im Jänner 2018 gefällt und bereits am Ende des Jahr konnte der Spatenstich gefeiert werden. Nach insgesamt 22 Monaten Planungs- und Bauphase wurde die Mehrzweckanlage vergangenen Freitag schließlich ihrer Bestimmung übergeben.
Die Ausmaße des neuen Bau- und Recyclinghofes sind beachtlich. Die Grundfläche beträgt 4.200 Quadratmeter, die Dachfläche 2.000 Quadratmeter. Die Kosten des Projekts belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. 1.130.000 Euro davon wurden an Förderungen vom Land Tirol ausbezahlt. Den offiziellen Betrieb wird die Anlage ab 12. November aufnehmen. Ab dann können die Bürger von Abfaltersbach und Anras ihre Altstoffe immer Dienstag bis Freitags von 15.00 Uhr bis 19:00 Uhr entsorgen.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.