Integrationspreis für Lienz

Bürgermeister Johannes Hibler mit Josef Steidl (Gärtnerei), Peter Gasser (Bürgerservice), Manel Abdel Meguid (Lehrling Stadtmartketing)und Walter Guggenberger (Leiter Bundessozialamt Landesstelle Tirol).
  • Bürgermeister Johannes Hibler mit Josef Steidl (Gärtnerei), Peter Gasser (Bürgerservice), Manel Abdel Meguid (Lehrling Stadtmartketing)und Walter Guggenberger (Leiter Bundessozialamt Landesstelle Tirol).
  • Foto: Stadt Lienz
  • hochgeladen von Hans Ebner

LIENZ (red). Der Preis wird von einer Jury für vorbildliche Integration behinderter Arbeitnehmer verliehen. Der Leiter des Bundessozialamtes Landesstelle Tirol, Walter Guggenberger, gab als Begründung des einstimmigen Votums der Jury für Lienz an: „Die meisten Betriebe und Institutionen erreichen die vorgeschriebene Anzahl an behinderten Beschäftigten (einer pro 25 Arbeitnehmer) bei weitem nicht. Lienz müsste laut Gesetz sieben Menschen mit Behinderung beschäftigen, tatsächlich sind es elf. Die Stadt bindet diese Mitarbeiter auch beispielhaft mit Rücksicht auf ihre besonderen Bedürfnisse ein, sie sind teilweise auch in verantwortlicher Position tätig. Lienz engagiert sich zudem generell im Integrationsbereich“.

„Der Tiroler Integrationspreis nimmt einen besonderen Stellenwert in der Auszeichnungspalette der Stadt Lienz ein, honoriert er doch das soziale Netzwerk der Stadt Lienz, das die gute Integration von beeinträchtigten Mitarbeitern im Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit mit anderen Sozial- und Behinderteneinrichtungen umfasst“ freut sich Bürgermeister Hibler.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.