Kinder-Sommer Uni macht heuer erstmals in Osttirol Station

Reinhard Lobenwein (WKO) und Susanne Scheriau (OWP), Fadi Dohnal und Julia Außersteiner (lokale Organisatoren), Lukas Rosenkranz und Philipp Bergerweiß (Betreuer)
  • Reinhard Lobenwein (WKO) und Susanne Scheriau (OWP), Fadi Dohnal und Julia Außersteiner (lokale Organisatoren), Lukas Rosenkranz und Philipp Bergerweiß (Betreuer)
  • Foto: junge uni
  • hochgeladen von Hans Ebner

OSTTIROL. Eine Reise in die Römerzeit unternehmen, selber einen Roboter bauen, ein eigenes Computerspiel programmieren, sein individuelles T-Shirt gestalten oder aus einem Bleistift ein Musikinstrument basteln. All das können Kinder von 8 Jahren bis 14 Jahren bei der Kinder-Sommer Uni, die heuer erstmals vom 18. Juli bis 21. Juli in Osttirol Station macht, erleben.

Eine Woche lang erfahren Kinder und Jugendliche von Wissenschaftern der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und der Tiroler Universität UMIT in spannenden Workshops rund um das Thema Technik hautnah, wie die Wissenschaft funktioniert. Die Workshops finden im Museum Aguntum in Dölsach, im Osttiroler Wirtschaftspark und im Vortragssaal der Universitäten in der Wirtschaftskammer in Lienz statt.

Eltern, die ihre Kinder in die Welt der Technik und der Wissenschaft eintauchen lassen wollen, können sich hier über das genaue Programm der Kinder-Sommer Uni Osttirol informieren und ihre Kinder für das Programm ab 26. Juni 2017 anmelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen