Weihnachtszeit
Lienz erstrahlt im Lichterglanz

Insgesamt 121.650 Lichtpunkte sorgen seit 24. November in Lienz für weihnachtlichen Glanz.
6Bilder
  • Insgesamt 121.650 Lichtpunkte sorgen seit 24. November in Lienz für weihnachtlichen Glanz.
  • Foto: Stadt Lienz/Brunner
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

1.170 Laufmeter an Lichterketten überspannen diesen Winter die Straßen der Bezirkshauptstadt und 121.650 Lichtpunkte sorgen für weihnachtlichen Glanz.

LIENZ. Vorweihnachtliche Stimmung herrscht in Lienz seit 24. November: um Punkt 17.30 Uhr wurde nämlich die stimmungsvolle Adventbeleuchtung eingeschaltet. Seit Wochen arbeitete die Firma Elektro Duregger mit Hochdruck daran, dass die Sonnenstadt in der stillsten Zeit des Jahres auch am Abend erstrahlt.

Insgesamt 1.170 Laufmeter an Überspannungen mit LED-Lichterketten wurden montiert. Wie auch in den Jahren zuvor wird dabei nicht nur die Obere Altstadt, die Liebburg und der Bozener Platz, sondern auch die Schweizergasse, die Muchar- und die Zwergergasse sowie die Messinggasse beleuchtet.

Die Länge der Lichterketten variiert zwischen 5 und 35 Metern. Hinzu kommen noch 60 beleuchtete Kugeln, die mit Lichterketten versehen sind sowie jeweils sieben beleuchtete Kegel in der Andrä Kranz-Gasse. Komplettiert wird die Beleuchtung von 28.650 Lichtpunkten, die an den insgesamt 14 Weihnachtsbäumen montiert werden. Rechnet man alle Lichtpunkte zusammen, kommt man auf stolze 121.650, die Lienz auch in einem besonderen Jahr weihnachtlich erstrahlen lassen.

Finanziert wird das Projekt von der Stadtgemeinde Lienz, dem Tourismusverband Osttirol und den Geschäftsstraßengemeinschaften, also den ansässigen Unternehmern und Hauseigentümern.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen