Lions spendeten 10.000 Euro für den Wiederaufbau der Galitzenklamm

Alban Ymeri, Harald Assam, Kurt Fritzer, Mathias und Karin Brunner (v.l.)
  • Alban Ymeri, Harald Assam, Kurt Fritzer, Mathias und Karin Brunner (v.l.)
  • Foto: Lions Lienz/Januschke
  • hochgeladen von Hans Ebner

Beim Wiederaufbau des im vergangen Herbst stark in Mitleidenschaft gezogenen Wohnhauses und der beliebten Jausenstation „Galitzenklamm“ gibt es Unterstützung durch die Lionsclubs aus Lienz und dem Zillertal.
Vor kurzem haben sich Harald Assam und Alban Ymeri vor Ort über den Fortschritt der Aufräumungs- und Sanierungsarbeiten überzeugen und der Eigentümerfamilie einen Scheck über 10.000 Euro übergeben können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen