"MENergie" zieht Jahresbilanz

Obmann Stefan Leibetseder wird mit einer Rasur auf dem "Movember" vorbereitet.  Heinz Pfeifer (l.) und Thomas Goller gehören ebenfalls zum "Menergie-Team".
  • Obmann Stefan Leibetseder wird mit einer Rasur auf dem "Movember" vorbereitet. Heinz Pfeifer (l.) und Thomas Goller gehören ebenfalls zum "Menergie-Team".
  • Foto: MENergie
  • hochgeladen von Hans Ebner

BEZIRK (ebn). 15 Jahre dauerte es, bis in Osttirol eine Beratungsstelle eröffnet werden konnte, die von Männern und für Männer betrieben wird. Unter dem Namen "MENergie" startete man am 15. November 2013 und zog kürzlich Bilanz über das erste Jahr.
Obmann Stefan Leibetseder berichtet von insgesamt 127 Beratungen und rund 500 Arbeitsstunden. Der jüngste Klient war elf Jahre alt, der älteste 67 Jahre.

"Nicht nur Männer"

"Besonders hervorzuheben ist, dass nicht nur Männer die Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, sondern ebenfalls Frauen, die bei ihren Problemen mit Söhnen oder Männern eine andere Sichtweise gesucht haben", erklärt Leibetseder. Die Probleme mit denen sich die Menschen an "MENergie" haben sind vielseitig. Erkrankungen werden genauso besprochen wie Paarprobleme, Scheidungssituation, Kindererziehung bis hin zu Betreuung nach Suizidversuch, Mobbing oder sexuelle Übergriffe.
Die Beratungsstelle ist jeweils Mittwoch von 17.00 – 19.00 Uhr besetzt. Betroffene können persönlich vorbei kommen, oder sich telefonisch um Rat ansuchen.

Am 29. November veranstaltet der Verein eine "MENergie Movmeber Benefizparty" im Kolpingsaal mit der Anras Brass Sessionband. Die weltweite Aktion "Movember" will mehr Bewusstsein für die Gesundheit von Männern schaffen. "Movember"

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.