Schienenersatzverkehr
Mit dem Bus statt mit dem Zug

Aufgrund der umfangreichen Arbeiten am Bahnhof Sillian sowie an den Haltestellen Tassenbach, Weitlanbrunn, und Heinfels muss die Bahnstrecke von 02. November bis 10. November 2019 zwischen Lienz und San Candido-Innichen für den Zugverkehr gesperrt werden. Für die Reisenden wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

OSTTIROL. Für die ÖBB-Infrastruktur AG und das Land Tirol steht derzeit besonders Osttirol im Fokus der Bahnhofsoffensive und damit umfangreicher Bautätigkeiten. Schwerpunkte dabei sind u.a. der Umbau des Bahnhofs Sillian in eine moderne, barrierefreie Mobilitätsdrehscheibe, sowie die Modernisierung der Haltestellen Tassenbach und Weitlanbrunn und die neue Haltestelle Heinfels. Die ÖBB liegen mit den Projekten im Zeitplan, jedoch muss aufgrund der Bauarbeiten die Bahnstrecke zwischen Lienz und San Candido-Innichen von 2. November bis zum 10. November 2019 für den Zugverkehr gesperrt werden. Für die Reisenden ergeben sich dadurch folgende Auswirkungen.

Schienenersatzverkehr

Von 2. bis 10. November 2019 werden zwischen Lienz und Innichen sämtliche Züge im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. Die ÖBB ersuchen die Kunden zu berücksichtigen, dass dadurch mit einer Verlängerung der Reisezeit von bis zu 20 Minuten zu rechnen ist und bitten bei unaufschiebbaren Terminen auf frühere Verbindungen auszuweichen. Mobilitätseingeschränkte Reisende werden rechtzeitig vor Fahrtantritt um Voranmeldung beim ÖBB-Kundenservice unter 05 1717 ersucht. Die Beförderung von Fahrrädern ist in den Bussen des Schienenersatzverkehres nicht möglich.
Im gesamten Streckenverlauf ist jederzeit mit Schienenverkehr durch Baufahrzeuge zu rechnen. Das Betreten der Gleisanlagen ist daher lebensgefährlich und verboten. Auch an Eisenbahnkreuzungen ist weiterhin mit Zugbetrieb zu rechnen.

Osttirol-Paket

Zwischen 2019 und 2021 investieren das Land Tirol, die Osttiroler Gemeinden und die ÖBB rund 55 Mio. Euro im Rahmen des „Osttirol-Paketes“ in die Bahninfrastruktur. Im Zuge des Paketes werden Bahnhöfe und Haltestellen modernisiert sowie die Strecke attraktiviert. Das Projekt Mobilitätszentrum Lienz mit einer Investitionssumme von 29 Millionen Euro ist das größte Teilprojekt des Osttirolpaketes. Der Bahnhof wird von März 2019 – Dezember 2021 komplett modernisiert und barrierefrei umgebaut. Weitere wichtige ÖBB-Projekte in Osttirol sind der Umbau des Bahnhofs Sillian in eine moderne und barrierefreie Mobilitätsdrehscheibe, sowie die Modernisierung der Haltestellen Tassenbach und Weitlanbrunn sowie die neue Haltestelle Heinfels.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen