Feuerwehr
Neue Sondergerätschaften für Osttiroler Feuerwehren

Beziksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser, Bürgermeister Hermann Mitteregger, Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner, Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Draxl und Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Walder (v.l.)
2Bilder
  • Beziksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser, Bürgermeister Hermann Mitteregger, Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner, Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Draxl und Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Walder (v.l.)
  • Foto: BFV Lienz
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

OSTTIROL/SILLIAN. Am 17. Juli wurden in Sillian im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser, Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner, Bezirksschriftführer Christian Brugger, den Abschnittskommandanten Franz Walder und Harald Draxl sowie des Bürgermeisters der Marktgemeinde Sillian Hermann Mitteregger Sondergerätschaften an Feuerwehren des Bezirkes Lienz übergeben.

Vertreter der Feuerwehren Arnbach/Sillan konnten eine eine Großraumpumpe entgegennehmen.
Die Feuerwehren Strassen und Kals erhielten jeweils ein Großstromaggregat mit 80 bzw. 40 KVA. Drei kleinere Aggregate (14 KVA) wurden an die Feuerwehren Sillian, Tessenberg und St. Veit überreicht.

Rückblickend auf die Naturereignisse der letzten Jahre, betonte BFI Franz Brunner nochmals die Notwendigkeit dieser Katastrophengerätschaften. Seinen Dank richtete er auch an die Standortfeuerwehren, welche die Geräte nun entsprechend in ihren Fuhrpark aufnehmen und auch über die Ortsgrenzen hinweg bezirksweit einsetzen werden. Somit sieht Brunner die Feuerwehren im Bezirk Lienz für künftige Einsätze nochmals besser und breiter aufgestellt.

Beziksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser, Bürgermeister Hermann Mitteregger, Bezirksfeuerwehrinspektor Franz Brunner, Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Draxl und Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Walder (v.l.)
In Sillian fand die Übergabe der Gerätschaften statt.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen