Führungswechsel
Neuer Direktor an der Fachberufsschule

Klaus Oberegger folgte als Direktor der Fachberufsschule Lienz auf Susanna Tasch, die mit 1. Dezember ihren Ruhestand angetreten hat.
  • Klaus Oberegger folgte als Direktor der Fachberufsschule Lienz auf Susanna Tasch, die mit 1. Dezember ihren Ruhestand angetreten hat.
  • Foto: TFBS Lienz
  • hochgeladen von Hans Ebner

Im herausfordernden Corona-Jahr hat es einen Wechsel an der Spitze der Tiroler Fachberufsschule Lienz gegeben. Klaus Oberegger folgte auf Susanna Tasch, die mit 1. Dezember ihren Ruhestand angetreten hat.

LIENZ. Für den 48-jährigen Gaimberger ist die Berufsschule Lienz keine Unbekannte. Seit 16 Jahren unterrichtet er im Fachbereich Metall und war Vorsitzender der Personalvertretung.
Nahezu 350 Schüler werden jedes Jahr an der TFBS Lienz unterrichtet. "Eine professionelle und fachspezifisch sehr gute Ausbildung der Lehrlinge ist unser oberstes Ziel", so Oberegger, der großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer und den Betrieben vor Ort legt.

Lehrgang statt Jahresschule

„Wir sind in ständigem Austausch mit der Wirtschaft und denken neue Wege an, um das Ausbildungsniveau hochzuhalten. Es ist notwendig als Schule flexibel und beweglich zu bleiben, um gezielt auf die sich laufend ändernden Anforderungen reagieren zu können“, so der neue Direktor.
Im Bereich Handel steht eine massive Änderung bereits bevor. Die Bildungsdirektion des Landes Tirol und die Wirtschaftskammer haben sich darauf geeinigt, die Beschulung der Lehrlinge im Bereich Einzelhandel in Zukunft in Form eines Lehrgangs anzubieten und nicht mehr als Jahresschule abzuhalten. Diese Tirolweite Änderung soll den Bedürfnissen der Betriebe Rechnung tragen, die sich diese Lösung gewünscht haben, wie sie im Metall- oder Baugewerbe schon lange in Lienz Usus ist. Die Regelung tritt mit dem neuen Schuljahr in Kraft und ab September werden bereits die ersten Handels-Lehrgänge in Lienz starten.
„Die Lehrlinge arbeiten hart, um sich in ihrem Job zu beweisen. Wir unterstützen sie auf ihrem Weg und entwickeln uns gleichzeitig als Kompetenzzentrum immer weiter, um am Ende top-ausbildete Arbeitskräfte in das Wirtschaftsleben entlassen zu können. Als Partner der Betriebe funktioniert die duale Ausbildung in Lienz sehr gut“, so Oberegger, der sich wünscht, dass sich auch künftig viele Jugendliche für den erfolgreichen Weg der Ausbildung durch Lehre oder „Lehre mit Matura“ entscheiden

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen