Gault Millau 2022
Neun Osttiroler Betriebe erkochten 18 Hauben

In Osttirols Restaurantküchen wurden heuer 18 Hauben erkocht.
  • In Osttirols Restaurantküchen wurden heuer 18 Hauben erkocht.
  • Foto: Symbolbild pixabay
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Druckfrisch liegt der neue Guide Gault&Millau 2022 auf. Neun Osttiroler Restaurants wurden mit den begehrten Hauben des Restaurantführers ausgezeichnet.

OSTTIROL. Der neue Guide verzeichnet nicht weniger als 711 Hauben-Restaurants in ganz Österreich. Neun davon befinden sich in Osttirol und diese sind insgesamt mit 18 Hauben dekoriert.

Die vierte Haube

Angeführt wird die Riege vom Gannerhof in Innervillgraten. Im Vorjahr noch mit 16,5 Punkten ausgezeichnet, durfte man sich heuer über 17 Punkte und damit auch die vierte Haube freuen.
"Diesen halben Punkt hat der Gannerhof in der vergangenen Saison mehr als verdient. In der Küche werkten Josef Mühlmann und Souschef David Senfter Hand in Hand und legten dabei eine Saison und ein Menü hin, das einen Vergleich mit anderen Top-Restaurants des Landes nicht scheuen muss", heißt es im Gault&Millau. Der Gannerhof zählt damit zu den sieben besten Restaurants in ganz Tirol.

Drei, zwei, eine Haube(n)

Drei Hauben gab es wieder für das Saluti in Matrei (15 Punkte). Über je zwei Hauben dürfen sich die Restaurants Pfleger in Anras (14,5 Punkte), Vincena in Lavant (14,5 Punkte), Rauterstube in Matrei (14 Punkte) und Strasserwirt in Strassen (13 Punkte) freuen.
Mit je einer Haube im neuen Restaurantführer gelistet sind das Restaurant Im Stadl in Nußdorf-Debant (12,5 Punkte), das Parkhotel Tristachersee (12 Punkte) und die Jakobistub'n in St. Jakob (12 Punkte).

Bewertungen:
11 bis 12,5 Punkte von 20 Punkten: 1 Haube
13 bis 14,5 Punkte von 20 Punkten: 2 Hauben
15 bis 16,5 Punkte von 20 Punkten: 3 Hauben
17 bis 18,5 Punkte von 20 Punkten: 4 Hauben
19 bis 19,5 Punkte von 20 Punkten: 5 Hauben

Gehen Sie gerne gut essen und darf es auch einmal exklusiver sein?
Der neue Guide Gault&Millau Österreich 2022 ist da - Tirol hat 102 Hauben
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen