Spitzen-Mathematiker an der NMS St. Jakob

Die erfolgreichen Schüler der NMS St. Jakob: Mattias Obkircher, Stefan Volgger, Tobias Ortner und Simon Liebhart ( v.l. ).
  • Die erfolgreichen Schüler der NMS St. Jakob: Mattias Obkircher, Stefan Volgger, Tobias Ortner und Simon Liebhart ( v.l. ).
  • Foto: NMS St. Jakob
  • hochgeladen von Hans Ebner

S. JAKOB. In den letzten Jahren ist das Känguru der Mathematik auch in Österreich zu einem Fixpunkt des Schuljahres geworden. Der Känguru-Wettbewerb wird jedes Jahr am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern durchgeführt. Mit jährlich weit über 100 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern allein in Österreich gehört dieser Wettbewerb mittlerweile zu den bekanntesten bundesweiten Schulaktivitäten. Ausgezeichnet lief es diesmal für einige Jugendliche von der NMS St. Jakob.

Stefan Volgger aus der 2a Klasse, Simon Liebhart aus der 3a Klasse sowie Tobias Ortner aus der 4a Klasse erzielten in der Tiroler Landeswertung aller Neuen Mittelschulen jeweils den ausgezeichneten 2. Platz. Die drei Schüler werden am 29. Mai im Landhaus in Innsbruck für ihre tollen Leistungen geehrt. Bei der Pangea-Testung unter mehr als 30.000 Teilnehmern aus ganz Österreich lief es für Stefan Volgger (Landessieg und bundesweit Rang 2), Simon Liebhart (Landessieg und bundesweit Rang 8)  und Mattias Obkircher (landesweit Rang 3 und bundesweit Rang 13 hervorragend).
 Im Vergleich aller Schüler der 6. bzw. 7. Schulstufe in Gymnasien und Neuen Mittelschulen belegten die Mathematiker aus dem Defereggental damit landesweit und auch bundesweit Spitzenplätze. Am 5. Mai findet das Bundesfinale der 100 besten Schüler statt.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.