Polizeimeldung Osttirol
St. Jakob: Tourengeherin von Lawine erfasst

Eine 63-jährige Tourengeherin wurde in St. Jakob i. Def. von einer kleineren Lawine erfasst und teilweise verschüttet.
  • Eine 63-jährige Tourengeherin wurde in St. Jakob i. Def. von einer kleineren Lawine erfasst und teilweise verschüttet.
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

ST. JAKOB. Zwei mehrköpfige Schweizer Tourenskigruppen machten sich am 11. März in Begleitung von zwei Bergführern auf den Weg zum Hochkreuzspitz in St. Jakob im Defereggental. Noch auf dem Fahrweg von der „Alpe Stalle“ Richtung Jesachalm entschlossen die beiden Bergführer, aufgrund der warmen Temperaturen umzudrehen und wieder abzufahren. Mit den Teilnehmern der Gruppen legten sie einen sicheren Sammelpunkt kurz vor der „Alpe Stalle“ fest .
Nachdem eine 63-jährige Schweizerin nicht am Treffpunkt erschien, wurde sofort eine Suche eingeleitet. Die Frau konnte schließlich unterhalb des Fahrwegs aufgefunden werden. Sie war von einer kleineren Lawine erfasst und teilweise verschüttet worden. Die Frau wurde durch die Ersthelfer ausgegraben und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen