Pustertalbahn
Zugverkehr nach Südtirol wieder gestartet

Die Gleisanlagen sind nun sowohl in Osttirol, als auch in Südtirol wieder in Betrieb.
  • Die Gleisanlagen sind nun sowohl in Osttirol, als auch in Südtirol wieder in Betrieb.
  • Foto: ÖBB-Ritscher
  • hochgeladen von Hans Ebner

Nach Unwetterschäden fahren die durchgehenden Züge Lienz – Franzensfeste wieder.

OSTTIROL. Alle Spuren der vergangenen Unwetter im oberen Drautal, vor allem entlang der Bahnstrecke im Südtiroler und Osttiroler Pustertal konnten nun endgültig beseitigt werden. Somit ist das letzte Teilstück für den durchgehenden Bahnverkehr (Osttirol – Südtirol) seit heute, rechtzeitig zum Start der Biathlon WM in Antholz, freigegeben. Damit stehen den Reisenden die durchgehenden Nahverkehrszüge auf der gesamten Strecke zwischen Lienz – Innichen und Franzensfeste wieder zur Verfügung.

Mobilitätskette sichergestellt

Nach den Unwetterschäden wurde auch eine Zuggarnitur des Südtiroler Partners beschädigt die nun für die Leistungsabwicklung nicht zur Verfügung steht. Die ÖBB haben dafür eine Ersatzgarnitur besorgt um die Leistungen zwischen Lienz und Innichen nun zu 100 Prozent abdecken zu können. Bei insgesamt acht Zügen müssen die Reisenden in Innichen auf eine andere Zuggarnitur umsteigen (sowohl nach Franzensfeste als auch von Franzensfeste kommend um nach Lienz zu kommen). Dadurch ist eine durchgehende Mobilitätskette auf der Schiene von und nach Südtirol sichergestellt. Diese Situation wird bis voraussichtlich Ende Juni 2020 so bleiben.

Auskünfte zu den Zugzeiten sind online unter www.vvt.at und www.oebb.at, in der VVT SmartRide App, bei allen besetzten Bahnhöfen oder telefonisch beim ÖBB-Kundenservice unter 05-1717 abrufbar.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen