In schwierigen Zeiten . . .
DAS SCHWIERIGSTE IN DER POLITIK IST DIE GLAUBWÜRDIGKEIT!!

Never again H. C. Strache!! Diese Strache-Epoche ist nun endgültig vorbei!! Mit der Wahrheit hatte es Herr Strache am wenigsten zu tun!! Sein Wirken war ausschließlich auf Beeinflussung, Verleumdung, Korruption, Niedertracht usw. ausgerichtet. Wenn er jetzt glaubt, alles noch einmal auf den Prüfstand stellen zu müssen, kommt diese Einsicht zu spät = denn diese o. a. Wirkfaktoren geistern schon länger in der FPÖ herum, sie alle halten wie Pech und Schwefel zusammen, sind machtgeil ohne Ende = ohne auch nur einen einzigen Nutzen ihrer politischen Existenz abzuliefern!! . . . dass Fass musste überlaufen, es ist nicht nur das Video, das uns mit seinem triefenden und penetranten Inhalt stört, es sind die Vorgänge generell, es ist das Gesamtbild einer sich immer wieder erhöhenden Partei, deren Schwächen sich in der Charakter-Strukturen manifestieren . . . als souveräner Politiker pflegt man auch die leisen Töne einer dynamischen Politik anzustimmen, die sich ausrichten und erneuern müssen, weil Leben ein Prozess ist, und das Leben verantwortungsvoll gestaltet werden muss . . . wie oft wurden wir von der FPÖ an der Nase herum geführt, über den Tisch gezogen, zugeschüttet mit leerem Geschwätz, hohlen Phrasen, einfältigen Äußerungen . . . es gibt scheinbar zu wenig Kritiker, die Totstellreflexe in der Bevölkerung helfen nicht, der Sache auf den Grund gehen zu können!!! Es braucht einen Knall-Effekt, eine andere Haltung, mehr an Transparenz, mehr Initiative . . . diese österreichische Staatsmacht muss aufhören, sich ständig im Spiegel zu betrachten, wir werden in der Zukunft den Spiegel abschaffen und genau hinsehen und -hören was Sache ist . . . Demokratie verlangt die Mitarbeit aller in diesem Land . . . da darf es keine Ausnahme geben . . . die Glaubwürdigkeit ist verschwunden, sie hat gelitten, wurde verletzt, . . . wir brauchen eine offene Gesellschaft mit allen Konsequenzen, eine freie Gesellschaft, in der jeder auch seine Ideen einbringen und verwirklichen kann!!

Wenn die Rechte untergraben werden, hört die Gesellschaft auf eine Gesellschaft zu sein, H. C. Strache hat mit seinen Ideen die Gesellschaft auf den Arm genommen, hat sie für seine Zwecke missbraucht, wollte nur den Vorteil für sich verbuchen, der pure EGOISMUS hat ihn befeuert . . . seine Anhänger müssen die gleiche Geistes-Struktur wie er haben, sie haben ihn als Führer auserkoren, und der Führer ist mehr als nur kriminell vorgegangen . . . die Bewunderer von außen haben seine Machenschaften toleriert . . . die Demokratie kann Menschen wie H. C. Strache nicht dulden, er stiftet Verwirrung, tritt die geistige und kreative Freiheit mit den Füßen . . . ich konnte bei H.C. Strache keine Gemeinwohlabsichten erkennen, da war doch ausschließlich das MACHTSTREBEN an der Tagesordnung, das AUFGEILEN der eigenen Existenz . . . in dieser Causa müssen wir allesamt weiter bohren, um die Tatsachen offen zu legen, das Übel an der Wurzel packen . . . wer H. C Strache noch folgt, ist wahrlich mit einer falschen Sichtweise ausgestattet, hat das Dilemma, das Drama noch nicht begriffen!!! Österreich muss sich erneuern, reinigen, neu erfinden - aber ohne die FPÖ, denn die hat den Wahnsinn auf den Weg gebracht, eine Krankheit, die man nicht im Schnellverfahren beseitigen kann . . . hier muss eine Differentialdiagnose her . . . eine Therapie, die den ganzen Menschen im Blickfeld hat!!!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen