Demokratie im Wandel . . .
Formen, Störungen und Paradoxien in der Politik

Die Dinge sitzen im Sattel und reiten die Menschheit, das übertrage ich auch auf die derzeitige politische Situation in Österreich. Der Bestand an Irrungen und Wirrungen hat einen Spitzenwert erreicht. Politische Gegebenheiten sind mit einem billigen Kabarett-Programm zu verglichen, es wird wahrlich nichts gelöst, es werden täglich neue Grausamkeiten aufgedeckt, irgend ein Vorfall findet sich, irgend eine Idee lässt uns aufhorchen, sie tun so, als ob sie fleißig an der Aufarbeitung der Geschehnisse involviert wären . . . gab es einmal bessere Zeiten, einen günstigeren Zeitpunkt, einen Abschnitt, der uns Hoffnung und Zuversicht bescherte?? Glänzende Zeiten gab es nur in bestimmten Schichten, die sich untereinander am Wohlstand labten, sich ihr eigenes Weltbild schufen, und nach außen die Besitzstandswahrung übten . . . heutzutage muss man mehrmals durch den selben Fluss steigen . . . und denen, die in dieselben Flüsse hineinsteigen, strömen andere und wieder andere Wasserfluten zu. Ich meine, geschieht etwas, von dem man sagen könnte: Schau, das ist neu, das ist interessant. Es ist nicht neu, es ist auch nicht neu und interessant, es hat es vorher auch schon gegeben, wie von Zeit geworfen, vor uns. Alles Reden ist so voll Mühe, dass niemand damit zu Ende kommt. Politiker sagen viel, meist dummes und einfältiges Zeug, sie wissen oft gar nicht, was sie an Botschaften liefern, sie wirken meist nicht richtig vorbereitet. Wir alle steigen mehrmals durch den gleichen Fluss des Lebens, doch mit ungleichen und auch nassen Füssen . . . 

Will ich wirklich wissen, was die Politik meint, was sie auf den Weg bringen will?? Mache ich mir ernsthafte Gedanken darüber, ob die Politik auch meine Gedanken versteht?? Stuss und Unsinn beherrschen das politische Feld, die Bühne, auf der das Stück laufen lernt, die Dramaturgie ist gelungen, wenn die Inhalte ihren Schein bewahren, wenn der Bürger nur mühselig der Rahmenhandlung folgen kann. Krumm kann nicht gerade werden, das NICHTS hat viel bewirkt, der Blödsinn sein Zenit erreicht, ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, der Unfug ist auf dem Höhenpunkt angelangt, jede Partei sucht die Flucht nach vorn, ohne auch nur einmal so richtig über die eigene Vergangenheit nachgedacht zu haben!!! Introspektion hat für sie alle keine Bedeutung, sie ergötzen sich in ihren eigenen Szenarien, verschönern die Worte und Sätze, basteln sich schnurstracks das vermeintliche Glück der Partei zurecht . . .

Die Krisen lösen neue Krisen aus, das ist das Gesetz, was wirkt, was ablenkt von der WAHRHEIT der parteilichen Substanz, es wird ständig überhöht, unverhältnismäßig alles gut geheißen, Fehler scheint es keine zu geben, sie werden kurzerhand verleugnet oder geschickt kompensiert . . . die Parteien reden sich etwas ein, was sie nicht sind, noch nie einmal waren . . . wer von einer Schlange gebissen worden ist, fürchtet sich vor einem Strick, d. h. die langen Dinge werden Schlangen . . .

Das Volk wird systematisch belogen und betrogen. Das ist schon immer so gewesen, und hoffentlich merkt es keiner, es geschieht subtil, das ständige Reden über dies und das verhindert den Vorgang der Überprüfung, der möglichen Evaluation . . . da kann es einem schon schwindlig werden, angesichts des schlauen Vorgehens vielwissender Tücke . . . wie soll das Ganze weiter gehen??? Lohnt es sich noch, den Dingen auf den Grund zu gehen?? Sind Täuschungen in Ordnung, wollen wir weiterhin das Lügengeschäft mitmachen, oder schaffen wir endlich Ordnung in diesem Sauladen der angewandten Politik?? Ich denke, so etwas haben wir nicht verdient, so etwas muss man sich nicht gefallen lassen! Politik muss sauber und überschaubar bleiben, wir haben keine Zeit zu verlieren, angesichts der unendlichen Baustellen . . . lösen wir das Dickicht auf, schaffen wir Klarheiten und beseitigen wir endlich die politischen Gespenster, die immer wieder auftauchen. In welcher Welt leben wir denn eigentlich?? Arbeiten wir Punkt für Punkt unsere Agenden ab, die wir auf-notiert haben, die Vermessenheit können wir vernachlässigen, wir alle sind nur Menschen, aber dieses Dasein wollen wir ehrlich und aufrichtig bewältigen, den Unfug des ständigen Betrugs aufgeben . . .

Unsere Mutter Erde ist in Gefahr!! Die globale Erderwärmung brennt uns auf den Nägeln. Wir brauchen theoretisches und praktisches Handeln für eine Umkehr der Ausbeutung, der Vernichtung, der unzähligen Grausamkeiten weltweit. Unser eigenes Überleben hängt von gewissen natürlichen Parametern ab, die wir für selbstverständlich halten. Unsere Freiheit ist auf dem Prüfstand! Österreich ist kein Vorbild, hat noch gar nicht wirklich angefangen, den Auftrag und die Arbeit zu erkennen, den alle gleichermaßen leisten müssen!! Das marginale Vorgehen bringt keinen Effekt, das Geschwätz der politischen Parteien ist alles nur Makulatur, wertlos, es muss einem selbst beschämen, wie dämlich wir vorgehen, obwohl die Erde schon länger schreit, sie kaum noch eine Chance erhält. Menschliches Handeln schaut anders aus!!! Mit ein bisschen mehr Bildung und Wohlwollen muss das zu bewerkstelligen sein, worauf warten wir noch, wir alle treten in einen neuen Abschnitt, in der die Natur selbst verdampft . . . das Manipulieren an der Natur hat uns schon einige Katastrophen beschert, und dieser Vorgang wird sich fortsetzen . . . wir sind laut Heidegger unmenschlich geworden, unsere Unzufriedenheit haben wir selbst verschuldet, das Unbehagen wird sich fortsetzen, wird unsere Zivilisation begleiten, das Spiel ist zu Ende . . . das hat die Natur resp. die Erde nicht verdient, das Problem sind die politischen Parteien, die keinerlei Kenntnis besitzen, was auf uns zu kommt, die Supernova als Explosion ist eine Konsequenz auf unser allgegenwärtiges Verhalten! Da kann sich keiner rausreden, keiner verstecken, es kommt wie es kommt, und es kommt sehr wahrscheinlich noch schlimmer!!!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen