Kommentar

Unsere Gemeinden kämpfen. Nicht nur gegen die wachsende Belastung ihrer Budgets, sondern auch um ihre Einwohner. Viele Osttiroler Kommunen, besonders in den Tälern, schrumpfen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig. Weite Wege zum Arbeitsort, fehlende Infrastrukturen oder fehlendes Bauland, um nur ein paar zu nennen, zwingen die Menschen, in Richtung Ballungsraum zu ziehen. Eine Patentlösung für diese Probleme gibt es nicht. Eine Initiative wie die der Gemeinde St. Veit ist allerdings der erste Schritt zur Verbesserung. Wenn eine Gemeinde ihre Stärken und Schwächen kennt, kann sie besser mit ihnen umgehen. Diesen Entwicklungsprozess nicht nur im Gemeinderat, sondern im ganzen Dorf zu diskutieren, ist eine fabelhafte Idee und sollte so manch einen Nachahmer finden.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.