5 Medaillen für Osttiroler Läufer

Das Erfolgsteam der SUR Lienz von links: Elias Theurl, Philipp Fuchs, Andrea Oberbichler, Ahmed-Ismail Mahamud, Hermann Oberbichler.
  • Das Erfolgsteam der SUR Lienz von links: Elias Theurl, Philipp Fuchs, Andrea Oberbichler, Ahmed-Ismail Mahamud, Hermann Oberbichler.
  • Foto: SUR Lienz/Bürgel
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Sehr stark zeigten sich die Nachwuchsläufer der Sportunion Raiffeisen Lienz am 23. September bei den Tiroler Meisterschaften der Jugend MU18 über fünf Kilometer im Straßenlauf. Ein anspruchsvoller Rundkurs von 2,1 Kilometer auf Asphalt und Schotter war zu bewältigen.
Lukas Hangl vom BLT Volders, Philipp Fuchs und Mahamud Ahmed-Ismail, beide Union Raika Lienz, bestimmten das Renngeschehen. Der letzte Kilometer war ein spannender Kampf zwischen Hangl und Fuchs um den Tiroler Meistertitel. Auf der langen Zielgeraden konnte der Läufer aus Assling das Tempo nochmals steigern. Mit der Siegerzeit von 17:13 Minuten erreichte Philipp Fuchs acht Sekunden vor Hangl das Ziel in Itter. Ahmed-Ismail Mahumud lief als klarer dritter über die Ziellinie. Elias Theurl kämpfte sich auf Rang sieben im Mittelfeld ins Ziel. Die drei Läufer der SUR Lienz gewannen mit ihren Leistungen mit über fünf Minuten Vorsprung überlegen den Tiroler Meistertitel in der Mannschaftswertung Jugend männlich MU18.

Die Frauen- und Männerklassen hatten den Rundkurs über zehn Kilometer zu bewältigen. Ein sehr starkes Rennen gelang Hermann Oberbichler. Er kämpfte mit dem Nordtiroler Reinhard Aigner um den Tiroler Meistertitel in der Klasse Männer M40. Im knappen Zielsprint konnte sich der Läufer der Sportunion Raika Lienz mit der Zeit von 38:18,28 Minuten mit 1,5 Sekunden Vorsprung behaupten. Groß war die Freude beim Amlacher über den Gewinn des Tiroler Meistertitels im Straßenlauf 2017.
Das Rennen der Frauen wurde von Karin Freitag klar beherrscht. Tirols derzeit stärkste Läuferin auf den Langstrecken wurde überlegene Tiroler Meisterin im Straßenlauf der Allgemeinen Klasse und Siegerin der Wertung Frauen W35. Andrea Oberbichler bestätigte ihre guten Laufleistungen mit vielen Toprängen in diesem Jahr. Der Läuferin aus Tristach gelang ein gleichmäßiges, starkes Rennen. Der Gewinn der Silbermedaille bei den Frauen W35 war der Lohn für die große Anstrengung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen