Kinderrennen und Goldried Rennen
Amelie Gstrein und Florian Walder sind die Goldriedsieger 2020

Die Goldried Sieger 2020, Amelie Gstrein und Florian Walder, flankiert von Sektionsleiter Josef Preßlaber (re.) und Sportreferent der Marktgemeinde Matrei Norbert Riepler.
  • Die Goldried Sieger 2020, Amelie Gstrein und Florian Walder, flankiert von Sektionsleiter Josef Preßlaber (re.) und Sportreferent der Marktgemeinde Matrei Norbert Riepler.
  • Foto: SU Matrei
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Im Großglockner Resort Kals/Matrei ging am Wochenende mit dem Kinderrennen und dem Goldried Rennen eine Doppelveranstaltung über die Bühne.

MATREI (red). Der trockene Neuschnee vor dem Renntag sorgte für ausgezeichnete Pistenbedingungen, die für alle Teilnehmer faire Voraussetzungen schufen. Zu bewältigen war bei beiden Bewerben ein Riesenslalom, für das Kinderrennen mit einem Höhenunterschied von 177 m. Ab den Schülerklassen betrug die Höhendiffernz 225 m.

Kinderrennen

Der Kinderbewerb wurde in drei Durchgängen ausgetragen, wobei die zwei schnellsten Laufzeiten für das Klassement ausschlaggebend waren. Die Klassensiege gingen in der Klasse U8 an Emma Totschnig und Felix Wilfinger (beide SCL), in der Klasse U9 waren Helena Seiwald (Union Villgraten) und Gabriel Gasser (SV Anras) die Schnellsten. In der Klasse U10 landete die SCL Läuferin Lorena Plankensteiner einen überlegenen Sieg bei den Mädchen, während bei den Burschen Anton Ladstätter erfolgreich war. Ungefährdet war auch der Klassensieg von Isabella Seiwald (Union Villgraten) im U11 Bewerb, während Simon Gasser vom SV Anras voll gefordert war, um einen weiteren Klassensieg für des SV Anras zu sichern. Bei den ältesten Kindern (U12) waren Michelle Wurzer aus St. Jakob und Thomas Webhofer vom SC Hochpustertal erfolgreich.

Goldried Rennen

Im Rahmen des Goldried Rennen wurden auch die Bezirksmeister im RSL bei den Schülern ermittelt.
In der Klasse U13/14 ging der Bezirksmeistertitel an Leonie Kleinlercher vom SC Hochpustertal. Bei den Burschen sicherte sich nach einem spannenden Dreikampf Stefan Webhofer, vor Mathias Mitterdorfer und Julian Fürhapter (alle SC Hochpustertal) den Bezirksmeistertitel.
Bei den Schülerinnen U15/16 ließ die Lokalmatadorin Amelie Gstrein von der Sportunion Matrei ihre Klasse aufblitzen und landete ein klaren Sieg vor Emma Berger (TSU Virgen). Amelie Gstrein war zwei Tage zuvor mit Platz sieben im SG beste Tiroler Läuferin bei den österreichischen Meisterschaften in Oberösterreich und schaffte in der Mannschaftswertung mit Tirol den österreichischen Meistertitel.
Bei den Burschen war Florian Walder vom SC Hochpustertal ohne Konkurrenz und sicherte sich mit der absoluten Tagesbestzeit den Bezirksmeistertitel, wobei es dem jungen Läufer aus dem Oberland auch gelang, den rennerfahrenen Klaus Gstinig aus Oberlienz auf Distanz zu halten. Giacomo Ladstätter aus St. Jakob schied nach Bestzeit im ersten Durchgang aus.

Weitere Sportnachrichten aus Osttirol

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen