BSRO-Schwimmtalente räumten ab

Die erfolgreichen Sportler Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier mit den Trainerinnen Romana Huber und Michaela Persáu. 
  • Die erfolgreichen Sportler Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier mit den Trainerinnen Romana Huber und Michaela Persáu. 
  • Foto: Romana Huber
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Dass Tirols beste JugendschwimmerInnen des Vereines Behindertensportverein Raiffeisen Osttirol (BSRO) können auch national mithalten können, bewiesen Nicole Persterer und Jonas Schlichenmaier am 5. November in Wien-Floridsdorf. Dort gingen die österreichischen Jugendmeisterschaften und zugleich die österreichischen B-Meisterschaften im Schwimmen über die Bühne.
In der Jugendwertung holte sich Nicole Persterer über 50 und 100 m Freistil sowie über 50 und 100 m Brust je Silber und die Vizestaatsmeistertitel, in der allgemeinen Klasse Mentalbehinderung schwamm sie mit ihren Leistungen zu Gold. Da zugleich die Wiener Landesmeisterschaften im Schwimmen stattfanden, holte Nicole weitere zwei Goldmedaillen in der Gästewertung.
Jonas Schlichenmaier erschwamm einen dritten Platz über die 100 m-Brustdistanz bei der Jugend-Männer sowie je eine Silber- und eine Bronzemedaille in der separaten Down Syndrom-Wertung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen