Höhenluft beflügelte heimische Ranggler

Die Osttiroler Rangglermannschaft in luftigen Höhen am Harschbichl.
  • Die Osttiroler Rangglermannschaft in luftigen Höhen am Harschbichl.
  • Foto: Holzer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Kevin Holzer und Albert Warscher schafften beim traditionellen Ranggeln am Harschbichl in St. Johann in Tirol den Sprung auf das oberste Treppchen. Marcel Herzig, Mathias Gstinig kämpften sich mit zweiten Plätzen ebenso auf das Podest wie Emanuel Warscher, Martin Indrist und Simon Holzer, die jeweils Dritter wurden.
Beim anschließenden Hogmoarbewerb erranggelte sich Nikolai Franz den ausgezeichneten dritten Rang hinter Hans Koch (Bayern) und Hogmoarsieger Hermann Höllwart aus Taxenbach.

Aviso: Am Sonntag, 18. August geht es für die Osttiroler Athleten zum AC-Ranggeln nach Hart im Zillertal.

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.