Neuer Termin
Laserzlauf mit einigen Änderungen

Wenn es die Verhältnisse zulassen wird das Laserztörl als Bergankunft beibehalten.
  • Wenn es die Verhältnisse zulassen wird das Laserztörl als Bergankunft beibehalten.
  • Foto: Lugger
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Der Traditionstermin 6. Jänner ist aufgrund der Wetterlagen und Schneemengen nicht mehr zu halten.

LIENZ. Der Laserzlauf bildet seit Jahren einen fixen Bestandteil im Osttiroler Wintersportkalender. In den letzten Jahren musste der Skitourenklassiker mit Traditionstermin am 6. Jänner allerdings des öfteren verschoben oder abgesagt werden.
"Die Analyse der Wetterdaten und Schneemengen der letzen 10 Jahre rund um den Dreikönigstag ließen keinen anderen Schluss zu: Der Termin 6. Jänner ist nicht mehr zu halten", so die Verantwortlichen des Veranstaltervereins Alpenraute, denen auch die Strecke Kopfzerbrechen bereitete: "Die vermehrten Westwetterlagen mit dem damit verbundenen Westwind, bereiteten speziell am ostseitigen Hang des Laserztörls bei der Lagebeurteilung große Sorgen, sogar ein Wegfall des Laserztörls bei einer Streckenänderung scheint unvermeidbar".

Neuerungen

Das OK Team rund um den neuen Alpenraute Obmann Stefan Stern hat sich intensiv mit den Gegebenheiten auseinandergesetzt uns sich nun einige Neuerungen überlegt.
Der Laserzlauf wird in Zukunft immer am letzen Sonntag im Februar stattfinden. 2020 geht das Rennen also am 23. Februar über die Bühne. Das gesamte Rennen im Aufstieg und in der Abfahrt wird sich zwischen Kreithof und Laserztörl abspielen. Für die Rennklasse werden weiterhin 1.800 Höhenmeter im Aufstieg, jedoch mit zwei rassigen Tragepassagen und einer Abfahrt im freien Gelände zu überwinden sein.
Die Strecke für die Hobbyklasse wird sich um die 1.200 Höhenmeter bewegen. Die genauen Streckendaten werden im Laufe des Novembers bekannt geben.
"Die Alpenraute will mit dem Laserzlauf weiterhin im freien Gelände bleiben und damit einen hohen Qualitätsanspruch stellen aber bei der Sicherheit keine Kompromisse eingehen. Das Laserztörl wird, wenn es die Verhältnisse zulassen, als Bergankunft beibehalten. Die Rennklasse soll weiterhin sehr gefordert aber auch der Hobbygeher zu einer Teilnahme animiert werden", so die Verantwortlichen.

Weitere Sportnachrichten aus Osttirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Video 8

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 5

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 9 – Beinheber (Heel Raises) Beginne im Vierfüßlerstand, mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter der HüfteHebe das linke Knie nach hinten heraus und bis über die Hüfte anFühre dann das Knie zurück in Richtung Brust2* 10-12 Wiederholungen je Seite mit je 30 Sekunden Pause Übung 10 – Sit Ups Beginne im Liegen...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen