Leichtathletikerfolge für SUR Lienz

Die erfolgreichen Nachwuchsathleten der SUR Lienz: Elias Theurl, Alena Klocker, Selina Trojer, Larissa Rogl und David Jovic mit Trainerin Anna Mayer (v.l.)
  • Die erfolgreichen Nachwuchsathleten der SUR Lienz: Elias Theurl, Alena Klocker, Selina Trojer, Larissa Rogl und David Jovic mit Trainerin Anna Mayer (v.l.)
  • Foto: SUR Lienz
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Die Tiroler Hallenmeisterschaften für Junioren unter 20 Jahren und Schüler unter 16 Jahren wurden am 20. Jänner in der WUB-Halle in Innsbruck ausgetragen. Alena Klocker, Larissa Rogl, Elias Theurl und David Jovic erkämpften je eine Medaille. Die vier Nachwuchsathleten der Sportunion Raika Lienz sind auch noch in der Jungendwertung unter 18 Jahren startberechtigt.
Alena Klocker verbesserte im Finale WU20 über 60m ihre persönliche Bestleistung auf 8,14 Sekunden. Nur die um zwei Jahre ältere Andrea Obetzhofer aus Schwaz war schneller als die Tristacherin. Im Wettkampf Kugelstoßen, drei Kilogramm, WU16, freute sich Larissa Rogl über den Gewinn der Bronzemedaille. Selina Trojer kam in diesem Wettkampf auf Rang vier.
Im Sprint MU20 über 60 Meter kämpfte sich Elias Theurl nach den Vorläufen bis in das Finale durch. Mit der persönlichen Bestzeit von 7,74 Sekunden gewann der Amlacher die Bronzemedaille. Auch David Jovic konnte sich über den Gewinn einer Bronzemedaille freuen. Im Kugelstoßen der Wertung MU16 warf er die sechs Kilogramm schwere Kugel auf 9,58 Meter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen