Matrei holt vier Punkte in zwei Spielen

MATREI (strope). Nur zwei Tage nach dem 3:0 Heimerfolg, Tore von Mario Kleinlercher (2) und Daniel Kleinlercher, gegen die VSV Amateure, hatte die TSU Matrei das schwere Auswärtsspiel in Seeboden zu bestreiten. Bereits nach drei Minuten stellte Daniel Steiner auf 0:1. In der Folgezeit standen die Matreier in der Defensive sehr gut und ließen den Heimischen wenig Spielraum. Die Seebodener hatten fünf Minuten vor dem Pausenpfiff die Chance auf den Ausgleich, doch Darko Krstev scheiterte mit einem Elfmeter an Matrei-Keeper Benedict Unterwurzacher.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Matreier vorerst nichts anbrennen. In der 77. Minute wurde Norbert Scheiber mit der gelb/roten Ampelkarte vom Platz gestellt, fünf Minuten später gelang den Heimischen der Ausgleich zum 1:1 was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.