Motocross: Johannes Wibmer weiterhin auf Erfolgskurs

Johannes Wibmer konnte wieder einige Top-Resultate einfahren.
  • Johannes Wibmer konnte wieder einige Top-Resultate einfahren.
  • Foto: www.supercross.at/EJ Kitt
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Der junge Kalser Motocrosser Johannes Wibmer gibt weiter Vollgas und war am 14. Mai beim internationalen Kini Alpencup in Kundl nicht zu schlagen. Wibmer dominierte das Zeittraining sowie beide Läufe und gewann nach Lüsen (Südtirol) auch das Rennen in Kundl. Mit diesem Sieg baute er die Führung in der Gesamtwertung der Klasse 85 ccm weiter aus.

Am vergangenen Samstag startete Wibmer bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften in Weyer. Bei internationaler Beteiligung überzeugte er auch hier und belegte trotz Sturz im ersten Lauf den 2. Platz in der Gesamtwertung.

Gleich am nächsten Tag ging der junge Kalser bei der österreichischen Staatsmeisterschaft, ebenfalls in Weyer, an den Start. Durch den starken Dauerregen während der Nacht herrschten extrem schwierige Steckenverhältnisse. Der 12-jährige Wibmer stellte aber auch hier unter Beweis, dass er zu den besten Motocrossern gehört und belegte trotz körperlicher Unterlegenheit als zweitbester Österreicher den 4. Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen