Versöhnlicher Abschluss für die Eislöwen

Lienz Goalie Markus "Magic" Köfele stand stets sicher auf seinem Posten.
  • Lienz Goalie Markus "Magic" Köfele stand stets sicher auf seinem Posten.
  • Foto: Brunner Images
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Im letzten Saisonspiel in der Carinthian Hockey League konnte der UEC Lienz mit einem 4:1 Erfolg gegen den EHC Althofen seinen zweiten Saisonsieg einfahren.

Nach einem torlosen Startdrittel erzielte Legionär Libor Pavlis die 1:0 Führung für den UEC. Nach dem kurzzeitigen Ausgleich durch Tremschnig brachte Alexander "Czeze" Czechner seine Farben mit 2:1 in Front. Er war dann auch der Assistgeber zum 3:1, das Philip Resei noch im zweiten Spielabschnitt erzielte.

Im Schlussabschnitt erzielte Resei aus einem Penalty den Endstand von 4:1. So konnten die Lienzer trotz einer enttäuschenden Saison noch einen erfolgreichen Abschluss feiern.

UEC Lienz - EHC Althofen 4:1 (0:0; 3:1; 1:0)
Tore: Philipp Resei (2), Alexander Czechner, Libor Pavlis bzw. Gerold Tremschnig

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.