"5 Edelweiss-Privatzimmervermieter" prädikatisiert
Eine neue Ära der Privatzimmervermietung in Osttirol

Die ausgezeichneten Familien Kaplenig und Mattersberger flankiert von Theresia Rainer und Maria Braito (Privatvermieterverband Tirol)
  • Die ausgezeichneten Familien Kaplenig und Mattersberger flankiert von Theresia Rainer und Maria Braito (Privatvermieterverband Tirol)
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Zwei Betriebe in Matrei und Lavant sind in der Oberliga der Privatzimmervermietung angekommen und wurden mit 5 Edelweiß ausgezeichnet.

MATREI/LAVANT. Was die Sterne für die Hotellerie sind, sind die Edelweiß für die Privatvermieter. Zwei, drei oder vier Edelweiß kennzeichneten bisher die Qualität einer Privatunterkunft. Seit heuer gibt es ein fünftes Edelweiß für exklusive Mitgliedsbetriebe und ihre Leistungen.  Eine besondere Ausstattung, echte Wohlfühlatmosphäre und gelebte herzliche Gastfreundschaft, das sind die Kriterien des Prädikates „Fünf Edelweiß“ des Privatvermieterverbandes.

Höchste Prädikatsstufe

Seit 6. Dezember gibt es in Osttirol zwei Betriebe, die sich die höchste Prädikatsstufe an die Fahnen heften dürfen, nämlich die „freiraum apartments“ von Stefanie und Martin Mattersberger in Matrei und „Antonius Natur Apartments“ von Elisabeth und Josef Kaplenig in Lavant.
Sie sind in Osttirol die ersten Betriebe, die mit 5 Edelweiß ausgezeichnet wurden. Österreichweit gibt es nun insgesamt vier Betriebe in dieser Kategorie.

Versuch geglückt

„Es macht riesige Freude, dass das was man macht auch wertgeschätzt und angenommen wird. Die freiraum apartments waren von unserer Seite aus ein Versuch, ob so ein Angebot in Osttirol funktioniert“, erklären Stefanie und Martin Mattersberger. Und der Versuch ist geglückt. „Wir haben nahezu keine Zwischensaison, sind fast ganzjährig ausgebucht“, berichten die Matreier Vermieter.
Bei der Einrichtung der Apartements, sowohl in Matrei als auch in Lavant, wurde viel Wert auf Materialien aus der Region gelegt. Holz, Glas, Stein und Loden machen die Räumlichkeiten zu exquisiten Wohlfühloasen.

Mit der Zeit gehen

"Ich bin stolz, dass wir in Osttirol die ersten beiden 5-Edelweiß-Betriebe auszeichnen können und ich bin stolz, dass wir solche Betriebe bei uns haben", freute sich Theresia Rainer, Obfrau des Tiroler Privatvermieterverbandes bei der Prädikatsverleihung. Sie betonte auch, wie wichtig es ist, als Privatvermieter mit der Zeit zu gehen. „Der Gast wird immer anspruchsvoller. Die Vermieter müssen erkennen, wie wichtig Qualität ist“, so Rainer. Auch Weiterbildungen und Exkursionen seien ein notwendiges Instrument für den Erfolg.
Insgesamt gibt es in Osttirol 150 Betriebe, die vom Privatvermieterverband prädikatisiert sind.

Bewertungskriterien für 5 Edelweiß

Exklusive Betriebe mit luxuriöser Ausstattung, das sind neugebaute oder immer am neusten Stand gehaltene Objekte mit hochwertiger Einrichtung (Tischlerqualität) sowie großzügiger Raumaufteilung und Wohnungsgröße. Diese exklusiven Betriebe bieten pro Zimmer einen Kabel- oder SAT-TV und einen eigenen Sanitärbereich mit Glaswänden in den Duschen. VermieterInnen von 5 Edelweiß Betrieben zeichnen sich durch gelebte herzliche Gastlichkeit aus. Kreditarten werden akzeptiert!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen