HAK Lienz
Gelungene Premiere für den „Businessday“

Die Projektgruppe „FirstSteps“ mit Maria Gutternig, Gisela Woltsche und Julia Sint (v.l.)
  • Die Projektgruppe „FirstSteps“ mit Maria Gutternig, Gisela Woltsche und Julia Sint (v.l.)
  • Foto: Sarah Hörtnagel
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

SchülerInnen der HAK Lienz schnupperten Unternehmens-Luft.

LIENZ (red). Am 17. Oktober organisierte die Projektgruppe „FirstSteps“ der HAK Lienz die erste Auflage vom „Businessday“. Rund 40 SchülerInnen der 2 b und 2 c durften dabei in Unternehmen hineinschnuppern und so einen Tag lang das Arbeitsleben dort kennenlernen. Sie konnten an diesem Tag die Praxis hautnah erleben, mitarbeiten und Teil des Teams im Unternehmen sein.  Partner bei diesem Projekt waren die Stadtgemeinde Lienz, iDM, Hella, Loacker, BluePuma, GreenPrint, DB-Schenker, TVBO, Raiffeisenbank, Marktgemeinde Nußdorf/Debant, BKH Lienz, Autohaus Pontiller, Grandhotel und die Dolomitenbank.

Positive Rückmeldungen

Die angehenden Maturantinnen Gisela Woltsche, Julia Sint und Maria Gutternig aus der 5b-Klasse freuten sich über die vielen positiven Rückmeldungen von Seiten der Schüler und auch Unternehmer. Die Ziele hinter dieser Aktion sind noch wesentlich größer: Mit dem „Businessday“ wollte das Projektteam die jungen Menschen für den Wirtschaftsraum Osttirol gewinnen. Damit setzt sich diese Initiative mit dem Problem der Abwanderung auseinander. Eine Befragung der Teilnehmer soll noch weitere Rückmeldungen und Erkenntnisse bringen.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.