iDM feiert 40-jähriges Bestandsjubiläum

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf flankiert von den den iDM-Geschäftsführern Hans-Jörg Hoheisel (li.) und Manfred Pletzer.
  • Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf flankiert von den den iDM-Geschäftsführern Hans-Jörg Hoheisel (li.) und Manfred Pletzer.
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Die iDM Energiesysteme feiert heuer ihr 40-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1977 ist das Unternehmen mit Sitz in Matrei in Osttirol zum führenden Hersteller von Heizungswärmepumpen in Österreich aufgestiegen. 140 Mitarbeiter produzieren jährlich 5.000 Heizungswärmepumpen. 2016 wurde ein Umsatz von 30 Mio. Euro erzielt.

"Wir müssen immer innovativ und auf der Suche nach Neuem sein. Genau das passiert hier. Die Firma iDM zählt zu den Aushängeschildern des Wirtschaftsstandorts Osttirol und strahlt dabei mit seinen innovativen Ansätzen und Produkten im Bereich der erneuerbaren Energien über die Bezirksgrenzen hinaus“, erklärt Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Zuletzt wurde iDM mit dem Cluster Award der Standortagentur Tirol ausgezeichnet.

Seit 1997 steht iDM im Eigentum der Tiroler Pletzer Gruppe. „Die Investition war ein Glücksgriff. Die Erfolgsgeschichte von iDM in den letzten 40 Jahren ist eng mit dem Standort und den Menschen verbunden. Im Zuge unseres starken Wachstums sind wir zudem froh, ständig neue, gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte vor Ort zu finden“, betont Geschäftsführer Manfred Pletzer. In den nächsten Jahren sollen 35 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden. Besonders IT-Techniker und Programmierer sind gefragt. Aber auch in der Lehrlingsausbildung will man aufstocken. "Bisher hatten wir immer vier Lehrlinge, wir planen aber, die Lehrlingsquote auf 10 Prozent zu erhöhen", erklärt Pletzer.

Ein großer Schwerpunkt liegt im Bereich Forschung und Innovation. iDM hat sich dabei vor allem mit seiner Entwicklungskompetenz und zahlreichen Innovationen einen Namen gemacht. Seit Ende der 1990er Jahre liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung und Produktion von Wärmepumpensystemen und zum Jubiläum hat iDM mit der intelligenten Wärmepumpe die nächste Innovation auf den Markt gebracht.
myiDM+ energy nennt sich das neueste Konzept für das effiziente Energiemanagement in Privathäusern. „Unsere intelligente Wärmepumpe verbraucht dann Strom, wenn er besonders günstig ist. Damit können bis zu 200 Euro pro Jahr an Energiekosten eingespart werden“, erklärt iDM-Geschäftsführer Hans-Jörg Hoheisel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen