Jung-Ingenieure ausgezeichnet

In der Berufswelt hat die Auszeichnung einen hohen Stellenwert. Besagt sie doch, dass die Schüler bereits in der Schule wichtige praktische Erfahrungen sammeln konnten.
  • In der Berufswelt hat die Auszeichnung einen hohen Stellenwert. Besagt sie doch, dass die Schüler bereits in der Schule wichtige praktische Erfahrungen sammeln konnten.
  • Foto: inpublic
  • hochgeladen von Hans Ebner

INNSBRUCK/BEZIRK (ebn). Vergangenen Freitag wurde in Innsbruck bereits zum zweiten Mal der Tiroler-Nachwuchs-Ingenieur-Preis TINIP verliehen. Ausgezeichnet wurden Arbeiten aus den Maturajahrgängen 10/11 der Tiroler HTLs und artverwandter technischer Schulen in sechs verschiedenen Kategorien.

Die Fachgruppe Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) in der Wirtschaftskammer Tirol fördert in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat und den Höheren Technischen Lehranstalten (HTLs) schulische Aktivitäten im Sinne der Ausbildung und Nachwuchspflege. Der dafür ins Leben gerufene „Tiroler-Nachwuchs-Ingenieur-Preis“ wurde nun für das Schuljahr 2010/2011 das zweite Mal verliehen.

Die ausgezeichneten Schüler
Sieger des TINIP 2011 wurden Jakob Astner und Alexander Stainer von der HTL Anichstraße in Innsbruck.

Auch zwei Osttiroler waren nominiert. Hannes Bucher und Martin Webhofer (PHTL Lienz) entwickelten eine von der Firma Hella in Auftrag gegebene Neuentwicklung eines Beschattungssystems (Sektionaljalousie). Dieses kombiniert die Funktion einer Jalousie und eines Rollladens. Sie erhielten ein Preisgeld von jeweils 500 Euro.

Die weiteren Nominierten: Kategorie Elektrotechnik/Elektronik/EDV: Tobias Eberharter und Tobias Müller (HTL Anichstrasse), Kategorie Hochbau/Bautechnik/Innenraumgestaltung: Mehmet Koc, Marco Pallhuber und Lukas Staggl (HTL Imst), Kategorie Tiefbau: Markus Heiss, Philipp Rettenbacher und Thomas Scharnagl (HTL Trenkwalderstraße) sowie in der Kategorie Wirtschaftsingenieurwesen: Bastian Holub und Thomas Kurz (HTL Jenbach).

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.