Auszeichnung
Osttirolerin ist "Lehrling des Jahres 2020"

Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Svenja Maier zur Wahl zum "Lehrling des Jahres 2020".
2Bilder
  • Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Svenja Maier zur Wahl zum "Lehrling des Jahres 2020".
  • Foto: © Land Tirol/Wucherer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Tirol hat seinen „Lehrling des Jahres 2020“: Svenja Maier, die an der BH Lienz ausgebildet wird, holte den Titel nach Osttirol.

TIROL/OSTTIROL. Im Rahmen der Galanacht der Lehrlinge, die am 13. Oktober im Haus der Musik in Innsbruck stattfand, wurde auch die Auszeichnung „Lehrling des Jahres 2020“ vergeben. Diese durfte mit Svenja Maier in diesem Jahr eine Osttirolerin entgegennehmen. Die junge Prägraterin absolviert die Lehre zur Verwaltungsassistentin beim Land Tirol an der BH Lienz.
Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader überreichte gemeinsam mit AK Präsident Erwin Zangerl und WK Präsident Christoph Walser die Auszeichnung in Form eines Glaspokals der Firma Swarovski, einen 500-Euro-Gutschein der Firma Intersport und einen süßen Pokal der Tiroler Fachberufsschule für Ernährung, Schönheit, Chemie und Medien in Innsbruck.

Wertschätzung

„Ich gratuliere Svenja Maier herzlichst zum ‚Lehrling des Jahres 2020‘. Svenja hat sich diese Auszeichnung durch ihre großen schulischen Leistungen, ihr außerordentliches Engagement im Betrieb und das starke ehrenamtliche Engagement mehr als verdient“, lobte LRin Palfrader die Ausgezeichnete. „Mit dieser Auszeichnung holt das Land Tirol bewusst die besten Lehrlinge vor den Vorhang. Wir wollen ihnen damit unsere Wertschätzung zeigen und die Bedeutung ihrer Leistungen für Tirol hervorheben. Gleichzeitig verleihen wir der Lehre als attraktivem Ausbildungsweg mehr Sichtbarkeit.“

AK Präsident Erwin Zangerl, die Ausgezeichnete Svenja Maier, LRin Beate Palfrader, Roman Mühlmann (Lehrlingsausbilder BH Lienz) und WK Präsident Christoph Walser (v.l.).
  • AK Präsident Erwin Zangerl, die Ausgezeichnete Svenja Maier, LRin Beate Palfrader, Roman Mühlmann (Lehrlingsausbilder BH Lienz) und WK Präsident Christoph Walser (v.l.).
  • Foto: © Land Tirol/Wucherer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Breite Weiterbildungspalette

Svenja Maier hat die erste Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und wurde von der BH Lienz besonders für ihre Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und ihren Fleiß gelobt. Sie hat die Weiterbildungen „Sicherheit in Amtsgebäuden“, „Fit für den Landesdienst - für Lehrlinge“ und die „Telefonschulung für Lehrlinge“ absolviert. Zudem besucht sie die Landesmusikschule Matrei/Iseltal und lernt dort Gitarre und Harfe.

Leidenschaft Sport und Ehrenamt

Als Mitglied des Eishockeyclubs Black Devils, der Landjugend sowie der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe und der Musikkapelle Prägraten beweist Svenja Maier ihr Engagement und ihre Vielseitigkeit. Zu ihren Hobbies zählt sie noch das Musizieren, Klettern, Wandern, Skifahren, Tourenski gehen und sich mit FreundInnen treffen.

Wie wird man „Lehrling des Jahres“?

Der Lehrling des Jahres wird aus den zwölf „Lehrlingen des Monats“ von einer Fachjury – unter Berücksichtigung des Ergebnisses des Online-Votings – gewählt. Bei der diesjährigen Wahl wurden 8.766 Stimmen für die zur Online-Wahl stehenden zwölf „Lehrlinge des Monats im Jahr 2020“ abgegeben. Neben den individuellen Leistungen in der Schule und im Betrieb zählen dabei auch das Interesse an Weiterbildungen, soziale Kompetenzen und ehrenamtliches Engagement zu den Auswahlkriterien.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Svenja Maier zur Wahl zum "Lehrling des Jahres 2020".
AK Präsident Erwin Zangerl, die Ausgezeichnete Svenja Maier, LRin Beate Palfrader, Roman Mühlmann (Lehrlingsausbilder BH Lienz) und WK Präsident Christoph Walser (v.l.).
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen