Kooperation
Wirtschaftsbund-Bezirke Lienz und Kitzbühel wollen verstärkt zusammenarbeiten

Die Wirtschaftsbund-Obleute Michaela Hysek-Unterweger (Osttirol) und Peter Seiwald (Kitzbühel) flankiert von den Bezirksgeschäftsführern Bettina Huber (Kitzbühel) und Franz Kirchmair (Osttirol).
  • Die Wirtschaftsbund-Obleute Michaela Hysek-Unterweger (Osttirol) und Peter Seiwald (Kitzbühel) flankiert von den Bezirksgeschäftsführern Bettina Huber (Kitzbühel) und Franz Kirchmair (Osttirol).
  • Foto: Wirtschaftsbund Kitzbühel
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Verantwortliche trafen sich in St. Johann i. T. zu einem Meinungsaustausch

KITZBÜHEL, OSTTIROL (red). „An gemeinsamen Themen mangelt es uns als periphere Bezirke nicht“, waren sich die Osttiroler Wirtschaftsbund Bezirksobfrau Michaela Hysek-Unterweger und der Obmann des Bezirks Kitzbühel, Peter Seiwald, einig. Die WB-Spitzen der beiden Bezirke haben sich mit ihren Bezirksgeschäftsführern in St. Johann getroffen, um Ideen für 2020 zu entwickeln und Konzepte für die regionalen Herausforderungen der Wirtschaft zu besprechen. Großes Thema war natürlich die bevorstehende Wirtschaftskammerwahl (04./05. März) sowie die Wahlstrategie vor Ort.

Lehrlingsseminar für Osttirol

Es ging aber auch um die konkrete Umsetzung gemeinsamer Projekte – etwa, wie das in Kitzbühel sehr erfolgreich etablierte Lehrlingsseminar auf Osttirol umgelegt werden könnte. In drei Modulen trainieren Lehrlinge Fähigkeiten, die über das fachliche Know-how hinaus gehen, aber immer wichtiger werden, zum Beispiel sich selbst und die Firma zu (re)präsentieren oder Prüfungsängste abzubauen. Eine Förderquote bis zu 75 Prozent macht das Seminar für die Lehrbetriebe zusätzlich interessant. Die beiden Wirtschaftsbund-Bezirke freuen sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit über die Bezirksgrenzen hinweg und kündigten an, diese konsequent zu forcieren.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.