Wirtschaftsbund Osttirol
Wirtschaftsbund holt Osttiroler Unternehmen vor den Vorhang

Landtagsabgeordneter Mario Gerber, Bezirksobfrau Michaela Hysek-Unterweger, Bürgermeister Matthias Scherer, Hannes Ganner und Bergbahnchef Sepp Lugger (v.l.)
  • Landtagsabgeordneter Mario Gerber, Bezirksobfrau Michaela Hysek-Unterweger, Bürgermeister Matthias Scherer, Hannes Ganner und Bergbahnchef Sepp Lugger (v.l.)
  • Foto: Wirtschaftsbund/Franz Kirchmair
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Neue Osttiroler Veranstaltungsreihe startet mit hochkarätig besetzem Treffpunkt.Unternehmen in Obertilliach

OBERTILLIACH/BEZIRK. „Osttirol ist eine Region mit zahlreichen außergewöhnlichen Unternehmerinnen und Unternehmern, die es gilt, vor den Vorhang zu holen“, betonte Bezirksobfrau Michaela Hysek-Unterweger in ihrer Begrüßung beim Start der neuen Veranstaltungsreihe des Wirtschaftsbundes „Vor den Vorhang: Osttirol“ in Obertilliach. Unter dem Titel „Der Obertilliacher Weg – ein besonderes Tourismusmodell“ gewährten Bürgermeister Matthias Scherer, Bergbahnchef Sepp Lugger und Projektbetreiber Hannes Ganner im Biathlon- und Langlaufzentrum spannende Einblicke in den heimischen Tourismus.

Impulsvortrag

Als Referent konnte auch Oskar Januschke vom Stadt-Marketing Lienz gewonnen werden, der über regionale Entwicklungen, Tendenzen und Besonderheiten referierte. Der Tiroler VP-Tourismussprecher, Landtagsabgeordneter Mario Gerber, skizzierte in seinem Impulsvortrag die zentralen Themen der Branche und diskutierte anschließend mit den rund 40 Unternehmern über die besonderen Herausforderungen in Osttirol. „Mit Mario Gerber haben wir einen Top-Touristiker für unsere Veranstaltung gewinnen können und konnten mit ihm auch Fragen besprechen, die uns in Osttirol besonders unter den Nägeln brennen“, freut sich Hysek-Unterweger, die weitere Veranstaltungen im Iseltal und Defreggental forciert.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen