04.10.2014, 04:00 Uhr

Englisch-Zertifikate für Lienzer HAK-Schüler

FCE-Zertifikate gab es für: Carina Platzner, Christin Oblasser, Katharina Kofler, Carina Fiechtner, Theresa Fagerer (v.v.l), Sabrina Mascher, Michael Christof, Lukas Mitterdorfer, Sheireef Ayodeji und Victoria Gailer (h.v.l.) im Bild mit Professor Robert Idl (Foto: HAK Lienz)
Immer mehr Firmen und Universitäten verlangen neben der Matura einen zusätzlichen Nachweis über die „Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift“ und stützen sich dabei auf international anerkannte Zertifikate, wie das Business English Certificate (BEC) oder das First Certificate (FCE).

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die BHAK/HAS Lienz seit 15 Jahren in Zusammenarbeit mit der University of Cambridge in Großbritannien und dem WIFI Innsbruck interessierten und engagierten SchülerInnen die Möglichkeit, im Rahmen eines Förderkurses, an einem Vorbereitungskurs teilzunehmen. Die anschließenden Prüfungen sind auf hohem Niveau standardisiert.

Das Bundesland Tirol ist bei den Teilnehmerzahlen und Ergebnissen führend in Österreich. Für die BHAK Lienz ist es besonders erfreulich, dass sie in den letzten 15 Jahren die meisten erfolgreichen Kandidaten stellen konnte. Für die Schüler sind die Zertifikate eine wertvolle Schlüsselqualifikation bei Bewerbungen in Österreich und weltweit", erklärt Werner Gatterer, Lehrer an der BHAK Lienz.

Die BEC und FCE - Prüfungen fanden im Juni des letzten Schuljahres statt. Während der Sommerferien erfolgte die Korrektur. Nachdem die erfreulichen Resultate feststanden, konnte HAK/HAS Direktor Josef Pretis den Schülern im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Auszeichnungen überreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.