22.11.2016, 00:00 Uhr

Erstes Spielefest in Osttirol

Dieter Mayr-Hassler ist leitet den Spielekreis Osttirol und veranstaltet das erste Osttiroler Spielefest. (Foto: Mayr-Hassler)

Am Sonntag, den 27. November, können von 10 bis 18 Uhr im Saal des Lienzer Gymnasiums die besten Brett- und Kartenspiele getestet werden.

LIENZ (red). Um den Menschen Brett- und Kartenspiele wieder näher bringen, veranstaltet der Der Spielclub Österreich regelmäßig sogenannte Spielefeste. Bisher waren diese Veranstaltungen auf die Ballungszentren weit entfernt von Osttirol konzentriert. Nun bringt der Club das Spielfest auch nach Lienz.

Am Sonntag, den 27. November, veranstaltet der Spiele-Kreis-Osttirol, als Teilorganisation des Spieleclubs Österreich das erste Spielefest in Osttirol. Von 10 bis 18 Uhr ist der Saal des Lienzer Gymnasiums ganz in Spielerhand. Über 100 Brett- und Kartenspiele warten in der Spielothek, darunter 30 Neuheiten von allen wichtigen Spieleverlagen. Dabei werden Kinderspiele ebenso wie klassische Gesellschaftsspiele zum Ausprobieren angeboten.

Der Spielekreis Osttirol wird von Dieter Mayr-Hassler aus Nikolsdorf geführt, als Treffpunkt dient passenderweise sein Spielehotel in Nikolsdorf, wo es von April bis November, jeden ersten Sonntag im Monat einen Spielenachmittag für groß und klein gibt. Mayr-Hassler wagte heuer erstmals den Schritt in Lienz einen größeren Saal anzumieten und das erste Spielefest auf Osttiroler Boden zu organisieren.
Dort kann man Spiele auf Herz und Nieren prüfen und klären, ob sie dem eigenen Geschmack entsprechen.
Der Eintritt zur der Veranstaltung kostet für Familien 6 Euro, für Erwachsene 4 Euro und für Kinder und Schüler 2 Euro.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.