17.10.2014, 13:24 Uhr

Großer Ehrungstag des Blasmusikverbandes Tirol

Alle geehrten Musikanten auf einen Blick (Foto: Hofer)

Landeshauptmann Günther Platter verlieh das goldene Verdienstzeichen des Blasmusikverbandes Tirol an verdiente Musiker. Darunter auch fünf Osttiroler.

BEZIRK/TIROL (red). Beim großen Ehrungstag des Blasmusikverbandes Tirol am Sonntag, den 12. Oktober 2014 in Innsbruck, wurden Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die beinahe ihr ganzes Leben in den Dienst der Tiroler Blasmusik gestellt haben. Der Präsident des Blasmusikverbandes Tirol, Landeshauptmann Günther Platter, verlieh das goldene Verdienstzeichen an 26 Musikanten, die seit mehr als 60 Jahren aktiv bei einer Tiroler Musikkapelle mitspielen, an 2 Musikanten für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft und an 12 Funktionäre für ihr langjähriges Wirken. "In diesen Momenten einer besonderen Ehrung, die die Wertschätzung der Öffentlichkeit unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gegenüber ausdrückt, erleben wir die Freude, den Stolz und die Zufriedenheit der Geehrten und ihrer Angehörigen mit", so Platter.

Aus Osttirol wurden Franz Bergmeister, Albert Kuntner, Franz Moser und Peter-Paul Weingartner, alle von der MK Dölsach, für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Der fünfte Osttiroler Geehrte ist Franz Ladstätter von der MK St. Jakob. Ebenfalls für 60-jährige Mitgliedschaft in der Musikapelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.