09.09.2014, 12:15 Uhr

Hilfe für Kinder in stürmischen Zeiten

(Foto: Rainbows)

Rainbows-Gruppen in Lienz starten im Oktober

Wenn Eltern sich trennen, ist das für die Kinder immer ein einschneidendes Ereignis. Angst, Trauer, Wut, Selbstzweifel und Schuldgefühle sind die ständigen Begleiter von Trennungskindern. Wie gut Kinder mit dieser Situation umgehen und wie schnell sie sich in dem neuen Lebensabschnitt zurechtfinden, hängt in erster Linie vom Verhalten der Eltern ab. Professionelle Begleitung– wie Rainbows sie anbietet – erleichtert den Kindern diese schwierige Situation zu bewältigen.

Bestmögliche Hilfe

In der Rainbows-Gruppe treffen die betroffenen Kinder (zwischen 4 und 13 Jahren) auf Gleichaltrige, die alle in einer ähnlichen Situation sind. Sie erhalten Anregungen, ihre Gefühle auf verschiedene Arten zum Ausdruck zu bringen und lernen, mit der neuen Familiensituation besser umgehen zu können.
„Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, wie wir den Betroffenen bestmöglich dabei helfen können, sich in dieser schwierigen Lebensphase nach der Trennung der Eltern zu orientieren“, erklärt Barbara Baumgartner, Landesleiterin von Rainbows-Tirol.

Neue Gruppe für Jugendliche

Jugendliche leiden oft ganz besonders unter der Trennung ihrer Eltern. In der Rainbows Youth-Gruppe werden die Jugendlichen angeregt, sich mit ihrer aktuellen Familiensituation, ihren Gefühlen, ihrem persönlichen Netzwerk und ihren Stärken auseinanderzusetzen. Der Unterschied zur Kindergrupperuppe liegt u.a. darin, dass die GruppenleiterIn zwar den Rahmen vorgibt, den Jugendlichen aber in hohem Ausmaß die Möglichkeit zur Mitgestaltung gegeben wird. Der/die Jugendliche entscheidet sich nach einem Erstgespräch an einer Gruppe teilzunehmen. Begleitend zur Youth-Gruppe finden zwei Informationsgespräche mit den Eltern statt.
Die nächsten Rainbows-Gruppen in Lienz starten im Oktober. Nähere Informationen unter Rainbows-Tirol, MMag. Barbara Baumgartner, Tel: 0512/579930, Mobil: 0650/9578869, Mail: tirol@rainbows.at, www.rainbows.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.