24.09.2016, 00:00 Uhr

Lebenshilfeteam gab beim Firmenlauf Gas

Beim Firmenlauf in Innsbruck war dominierten die Osttiroler im Lebenshilfe-Team. (Foto: Lebenshilfe)
OSTTIROL. Elf flotte Osttiroler starteten letzten Samstag (17.9.) beim Tiroler Firmenlauf rund um die Innsbrucker Altstadt. Gut trainierte Klienten und Mitarbeiter der Lebenshilfe mischten sich unter die 3.700 Teilnehmer und genossen das „wir-Gefühl“.
„Des war gewaltig“, bestätigt auch Romana Bodner. Die Sprecherin der Werkstätte Sillian sorgte sich schon vor dem Start stets um das Wohl ihrer Kollegen „I muss lei aufpassn, dass mei Rucksackl net vor dem Ziel laar werd!“. Schließlich lief auch sie die 5,4 Kilometer in flotten 37:36.
„Mit Kollegen bei so einem Spektakel mitzumachen, hat allen getaugt“, berichtet Andrä Weiler von der Lebenshilfe in Sillian. „Im Wettkampf mobilisieren alle eben ganz andere Kräfte“.
So war auch das Team „Osttirol 1“ mit Gabriel Wurzer Roland Gasser (beide aus der WS Sillian) und mit Dietmar Ranzer (aus der WS Matrei) das schnellste Herrenteam der Lebenshilfe Tirol.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.