11.11.2016, 16:01 Uhr

Neues "Tourismushaus" eröffnet

Josef Margreiter, Franz Theurl und Günther Platter.
LIENZ (ebn). Wir haben hiermit ein wichtiges Ziel erreicht", erklärte Franz Theurl, Obmann des TVB-Osttirol vergangenen Freitag anlässlich der offiziellen Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des TVB am Lienzer Stegergarten.
Neben Landeshauptmann Günther Platter und Tirol-Werbung Chef Josef Margreiter folgten auch zahlreiche Lokalpolitiker und Wirtschafttreibende der Einlandung des TVB. Dass mit dem neuen Tourismuszentrum, mit dem auch Verband und Osttirol Werbung und einem Dach sind, ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung geht, daraus machte Obmann Theurl keinen Hehl. "1991 wurde die 'Osttirol-Werbung' gegründet. Dann folgte eine wahre Fusionierungswelle der ehemals 28 Osttiroler Verbände, bis wir letztendlich zu einer Organisation geworden sind. Das war der einzig richtige Weg. Osttirol kann sich mittlerweile im Ranking mit anderen Tiroler Destinationen wie dem Zillertal oder dem Ötztal messen und unsere Nächtigungszahlen steigen kontinuierlich. Wir sind aber nicht am Ziel, es gibt noch viele Herausforderungen" so Theurl.

Diese Herausforderungen sieht auch Landeshauptmann und Tourismusreferent Günther Platter. "Mit den Räumlichkeiten wurde ein Aushängeschild geschaffen, das die Region verdient. Aber auch wenn es gut läuft, im Tourismus sehe ich noch Luft nach oben.", so Platter. Er fordert von den heimischen Verantwortlichen mehr Effizienz. Geht es nach Platter, soll die Osttirol-Werbung komplett im Verband aufgehen. Auch die Zusammenarbeit mit dem Nationalpark soll verstärkt werden. Ein erster Schritt ist der sogenannte "Nationalpark-Corner" in den neuen Räumen. Dort werden potentielle Gäste mit Informationen und Bilder auf das Naturjuwel aufmerksam gemacht.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.