10.06.2017, 00:00 Uhr

Osttirolerinnen gewannen AK-Projektwettbewerb

Das Siegerteam des AK-Projektwettbewerb mit LR Beate Palfrader und der Direktorin der TFBS Lienz, Susanna Tasch (r.). (Foto: TFBS Lienz)

Lehrlinge der TFBS Lienz überzeugten beim AK-Projektwettbewerb mit Charme, Kompetenz und positiver Jugendkultur

INNSBRUCK/OSTTIROL (red). Die beiden Projektgruppen der Tiroler Fachberufsschule Lienz erzielten am 8. Juni 2017 beim Finale des AK-Lehrlingswettbewerb 2017 Spitzenplatzierungen. Von 18 eingereichten Projekten aller Tiroler Fachberufsschulen kamen zwei Projekte der dritten Klasse Büro ins Finale. Die drei Büro- und Steuerassistenzlehrlinge Hannah Inmann, Doris Idl und Sandra Holzer überzeugen die Jury mit ihrem Charme, ihrer hohen Präsentationskompetenz und ihrer Botschaft zum Nationalpark Hohe Tauern – "Im Herzen die Natur". Für ihr Engagement erhielten sie den 1. Rang. Belohnt wurde die Projektgruppe mit Geldpreisen, Zertifikat und Konzertkarten.
Auch das zweite Projekt landete auf den vorderen Plätzen. Die Projektgruppe „Gemeinsam kreativ“ zeigte unterhaltsam, dass der Unterrichtsgegenstand „Religion“ auch bereichernd und spannend gestaltet werden kann.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.