07.04.2017, 00:00 Uhr

"Pflegeberufe – Das ist neu“: Großes Interesse am AK Infoabend

Daniela Russinger und Manuela Girstmair (r.) erläuterten die Neuregelungen im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz. (Foto: AK Tirol)

Neben der Diplompflege und der Pflegeassistenz gibt es jetzt auch die Pflegefachassistenz mit einer zweijährigen Ausbildung. Dazu und über weitere Neuregelungen im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz informierten zwei Expertinnen in der AK Bezirkskammer Lienz.

LIENZ (red). Mit dem neuen Gesundheits- und Krankenpflegegesetz gelten großteils schon seit 1. September 2016 zahlreiche Änderungen: Tätigkeitsbereiche wurden aktualisiert, Sonderausbildungen angepasst und zum ersten Mal wird eine zweijährige Pflegefachassistenz-Ausbildung angeboten.

Beim Infoabend „Pflegeberufe: Das ist neu“ in der AK Lienz wurden wesentliche Details präsentiert: So erläuterte Daniela Russinger, Referentin der Sozialpolitischen Abteilung in der AK Tirol, die alten und neuen Berufsgruppen, Tätigkeitsbereiche sowie pflegerische Kernkompetenzen.
Die Direktorin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Lienz, Manuela Girstmair, stellte unter anderem die alte Rechtslage der neuen gegenüber. Und gemeinsam führten die Expertinnen die Besucher durch einen inhaltlich sehr spannenden Abend, der auch zur Diskussion und zum fachlichen Austausch anregte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.