20.10.2014, 09:47 Uhr

Vorbildliche Mülltrennung auf den Osttiroler Recyclinghöfen

BEZIRK. Die Altstoffsammelzentren im Bezirk Lienz werden vorbildlich geführt und erfüllen die gesetzlichen Bestimmungen der korrekten Mülltrennung – das haben die Überprüfungen durch abfalltechnische sowie wasserfachliche Amtssachverständige bestätigt. Das erfreuliche Ergebnis der Kontrollen lässt sich darauf zurückführen, dass die AbfallbetreuerInnen auf den Recyclinghöfen über ein breites Fachwissen verfügen und zudem größten Wert auf die Sauberkeit wie auch auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben legen.
„Es ist sehr lobenswert, dass die Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Lienz die regionalen Angebote der jeweiligen Standortgemeinden gerne und oft in Anspruch nehmen. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Abfälle in einem erheblichen Ausmaß weiterverarbeitet und recycelt werden können“, zeigt sich die Lienzer Bezirkshauptfrau Olga Reisner erfreut.
Trotz der vorbildlichen Arbeit der AbfallbetreuerInnen bleibt ein großes Problem bestehen: Außerhalb der Öffnungszeiten werden immer wieder Abfälle vor den verschlossenen Türen des Altstoffsammelzentrums abgelegt. „Dieser Missstand muss, auch wenn es sich schwierig gestaltet, behoben werden“, so die Bezirkshauptfrau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.