11.03.2017, 12:34 Uhr

DIE POPULISTEN FORDERN UNS HERAUS UND STRAPAZIEREN DIE NERVEN!!

Ach du meine Güte . . .
Wie die Populisten ticken, dass wissen wir inzwischen hinlänglich. Geht es von ihnen aus, sind sie in der Lage, alles, aber auch wirklich alles zu verändern, den Geist auf die Probe zu stellen . . . je dümmer die Zielgruppen, umso einfacher wirken ihre Programm-Ideen, die in Wahrheit keine sind, die sich nähren aus schnellen Fantasien einer verqueren Welt . . . sie zaubern alles aus dem Hut, überraschen mit verrückten Details, verkaufen das Programm als Medizin für alle Fälle . . . wollen sich quasi als Katalysator empfehlen, werkeln gegen die bestehenden Tatsachen . . . sie sammeln alles auf, was eine unzufriedene Meinung und Haltung besitzt, sorgen sich um die politisch Abstinenten einer sich auflösenden Gesellschaft, die schon lange eine echte Erneuerung bräuchte . . . eine gesunde Gesellschaft muss sich erneuern, als ewiges Korrektiv gegen Verklebungen, gegen chronischen Stillstand . . .

Unmut hat sich etabliert, Ungerechtigkeiten sind das Erscheinungsbild, das Theater um den Umbau in Europa und seine Politik ist ein Zankapfel in allen Ländern geworden, keiner will sich wirklich beteiligen, alle wollen möglichst nur HABEN, am SEIN haben sie kein Interesse . . . hier greifen die Populisten ein, hier starten sie durch, alle Türen sind geöffnet für alle blödsinnigen Ideen und Anmerkungen . . . das Geplärre um die Wiederherstellung einer neuen Demokratie ist eine Worthülse, wir haben schon eine, die wir nur pflegen und kultivieren müssen . . . die EU hat nie von sich behauptet, dass sie schon ausgereift sei, sie hat immer wieder darauf hingewiesen, dass dieser Gestalt-Prozess ein ewiger sein wird . . .

Eine Reform für die EU ist ein normaler Vorgang, allerdings darf es jetzt nicht darauf ausgehen, den Gedankengang an die Nationalstaaten ständig in den Vordergrund zu rücken, auch das Gedöns um einen möglichen Austritt ist immer wieder in der Schwebe, wird gedanken-schwanger ständig diskutiert . . . die meisten Bürger haben keinen blassen Schimmer, was Politik ist, wie sie arbeitet, und welchen Aufwand sie betreiben muss, um glaubwürdig ihre Zielsetzungen durchzubringen . . .

Die Hetzjagd gegen Ausländer, gegen Migranten, gegen Flüchtlinge muss ein Ende haben, sie sind nicht für die politischen Debakel zuständig, für das eklatante Versagen der eigenen Unfähigkeit . . . was Menschen wollen und brauchen, ist das Thema für ein ganzes Leben, wird immer wieder auf die Agenden gebracht . . . Populisten sind auf dieser Welt, um einen Wirbel zu erzeugen, ein Chaos, ein Wirr-war . . . Populisten haben bisher noch nie einen soliden Handlungsstrang abgearbeitet . . . verstehen sich meist selbst nicht . . . der Populismus ist eine Spielwiese und ein Auffangbecken für alle, die auf der Suche nach sich selbst sind . . .

DER POPULISMUS IST EIN SCHRÄGES LABOR, aber kein MODELL für eine verantwortungsvolle ZUKUNFT!!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.