11.02.2018, 18:55 Uhr

H. C. STRACHES ÜBERHITZTE ÄUSSERUNGEN! SCHLIMMER GEHT ES NIMMER!!!

Es ist kaum zu glauben!!
Auch wenn bestimmte Meldungen sich überschlagen, manche Inhalte auch und vor allem kolportiert werden, der Vize-Kanzler H. C. Strache ist ein Weltmeister der unüberlegten Äußerungen, dagegen ist kein Kraut gewachsen, er redet wie ihm der Schnabel gewachsen ist, er mischt sich ein in Belange, von denen er rein gar nichts versteht, aber sich gehörig aufbläht . . . es reicht, Herr Vizekanzler, wie sie die Gemengelage beurteilen, wie sie vorpreschen, das alles ohne Hand und Fuß, wie ein Anfänger stolpert er von einer Falle ich die andere, seine Geistes-Blitze sind grauenhaft, er kann sich nicht beherrschen, er kann seine Gefühle nicht sortieren . . .

Ob H. C. Strache das Kosovo als Teil von Serbien betrachtet, ist mehr als dumm und einfältig gedacht ( man kann von ihm nichts anderes erwarten . . .) . . . das ständige Zurück-rudern seiner Äußerungen ist eine altbekannte Masche, die aber nicht mehr zieht, er ist was er ist, er hat nicht die notwendigen Qualifikationen, sich in die Weltpolitik einzumischen, er versteht auch nicht den Prozess in Europa, er keinen blassen Schimmer von den Vorgängen im gebeutelten KOSOVO. Hier leben schon lange mehrere Parallel-Gesellschaften, die Ethnien finden keinen gesunden Dialog untereinander, die Korruption dort ist gigantisch, es gibt keine Rechtsordnung, es gibt keine unabhängige Justiz . . . der Organhandel blüht, erlebt eine neue Renaissance, alle bedienen sich ohne Rücksicht auf Verluste und stecken sich dort die eigenen Taschen voll . . . wie oft war Herr H. C. Strache in Kosovo??? . . . wie sieht er das Land im Jetzt-Zustand???? Ich kann ihne einladen, ich zeige ihm die Tatsachen eines schwierigen Ist-Zustandes, dann werden ihm die Augen und die Ohren aufgehen!!!!

Dieser H.C. Strache ist ein TRÄUMER, das Kosovo hat mehr als 30 Jahre aufzuholen, er hat vergessen, wie sie alle aus dem Kosovo flüchteten, sich in Busse setzten, weil es dort keine Perspektiven gibt, das Kosovo ist bankrott, liegt am Boden zerstört, die Studenten finden keinen Arbeitsplatz, die Polizisten kriegen keine Pension, die Lehrer verdienen im Höchstfall ca. 250,- Euro im Monat, haben keine adäquate Ausbildung . . . die Situation der Romas und Sintis wächst allen über den Kopf, sie will keiner haben . . . diese Zielgruppe beseitigt den Müll und den Dreck, den andere achtlos auf den Boden werfen . . . 

H. C. Strache bezeichnet sich als UNTERSTÜTZER, er redet so, als ob er dort etwas abgeliefert hätte. Ich habe ihn in mehr als 25 Jahren nicht einmal gesehen oder dort  von ihm etwas erlebt. WELCHEN IDEEN IST ER NACHGEGANGEN???? Was für eine Anmaßung!!!
Von H. C. Strache geht nichts aus, vom ihm ist auch weiterhin nichts zu erwarten, und das KOSOVO dümpelt weiterhin vor sich hin. Wenn die Arbeitslosenquote in Kosovo bei ca. 40 % liegt, kann man sich den Rest ausmalen!!! H. C. Strache ist ein Wendehals, ein Zweck-Opportunist, er redet ohne auch nur ernsthaft darüber nachzudenken, was er auf den Weg bringt . . . ich empöre mich an dieser Stelle!!! Es ist unerträglich mit diesem Vizekanzler!!!

Seine Kenntnisse bezüglich KOSOVO sind mehr als mangelhaft. Er baut sich seine Versionen zurecht, er bastelt an billigen Vorstellungen . . . herzlichen Glückwunsch Herr Vizekanzler über diese Denkweisen, so etwas ist nicht zu ertragen!!!! Kaum auszuhalten!!! Wie lange soll dies noch so weiter gehen?????????

P.S.  Mehr als 300.000 Frauen aus Serbien haben in all den Jahren in Kosovo die Kfor-Soldaten sexuell bedient, die aber nach Serbien nicht mehr zurück kommen können und dürfen . . . wird sich H.C. Strache dieser Frauen annehmen, ihr Schicksal begleiten??? H. C. Strache hat keine AHNUNG von den TATSACHEN . . . ein trauriges Kapitel . . . 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.