12.12.2017, 14:23 Uhr

MIT EINEM MAL WIRD ALLES ANDERS - EINE POLITIK IM WANDEL!

Wer hätte das gedacht??? Aber genau so ist das Leben!! Immer dasselbe und am liebstes nichts NEUES . . . ein HURRA auf die freiheitliche Politik!!!
Wenn das umstrittene Rauchverbot demnächst aufgekündigt wird, hat das vielschichtige Gründe, die man gar nicht alle diskutieren kann . . . zu umfangreich wäre der Kontext, zu ungenau wären die Diskussionen und Debatten um ein relevantes Thema, dass sicherlich die Gemüter aufheizen wird, denn wenn es um eine klare Signalwirkung geht, dann knicken die Politiker ein, sie helfen denen, die sowieso am Rande der Gesellschaft stehen, die sich kaum um die Nebenwirkungen des Rauchens kümmern . . . also ist wieder alles in Bewegung, das Qualmen im öffentlichen Raum ist der alte Hut von gestern.

Sollte die Politik mehr Hirn einsetzen, dann hätten wir einen anderen Ist-Zustand, eine solide BASIS, auf der man aufbauen könnte, doch jetzt greifen die alten Taschenspieler-Tricks, jetzt wird wieder gezaubert, jetzt ist alles schön und auch verdammt lustig: das Personal in der Gastronomie darf einatmen, was andere ausstoßen, die gesundheitlichen Risiken stehen nicht zur Debatte, aus das Thema um mögliche Vorbild-Funktionen werden außer acht gelassen . . . im übrigen waren und sind Politiker noch nie und zu keinem Zeitpunkt Vorbilder gewesen, denn dieses Metier beherrschen sie nicht, da fehlt die notwendige Bildung und das dazu gehörige Know-how, das nur tröpfel-weise nachsickert . . .

Es triumphiert nicht der Verstand, nein, mitnichten, hier überzeugen die Parolen und Schlagworte, wie sie an der Tages-Ordnung sind . . . Österreich tut sich schwer, ein Vorbild zu sein, eine Vorreiterrolle zu übernehmen . . . hier wird gedümpelt, hier werden keine tollen Ergebnisse zu spüren sein, es geht nicht darum, die Raucher zu diskriminieren, ihn als eine andere Klasse einzuordnen, aber eine Kategorie bildet er allemal ab, und diese Kategorie wird uns weiterhin große Sorgen machen, denn der aufdringliche Dampf wird nicht nur die Umwelt beeinflussen. er stört generell den sozialen Frieden: RAUCHER SIND EGOISTEN, sie sind orale Persönlichkeiten, denen in der Kindheit die Zuwendung gefehlt hat, dass werden sie auch nicht über den Glimm-Stengel kompensieren können . . . wie wäre es mit Raucherentwöhnung, mit Hypnose, mit Akupunktur, mit solider Psychotherapie?? Es ist eine SCHANDE, wie jetzt wieder alles gehabt wird, wie auch weiterhin die Straßen und Plätze mit den Kippen übersät werden, wie sich dieser Anblick eingräbt . . . 

Der Hang zur SUCHT ist ein Krankheitsbild, ist mehr als angedacht, ist überhaupt kaum nachvollziehbar . . . kein Körper braucht die Zigaretten, aber die Zigaretten spenden einen Halt, ein Netz, ist ein kurzes Kommunikations-Instrument, verbindet für Sekunden, die sich schnell wieder verflüchtigen, wenn die Kippe ausgedrückt wird . . .

RAUCHEN IST WIE HINFALLEN - WIE ANLEHNEN - NUR ALLES SPÄTER UND ZEIT-VERSETZT!

Es ist kaum zu glauben - aber leider wahr - es ist wie es ist . . . ein Knaller der Freiheitlichen!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!  ES IST AUCH EINE WATSCHN GEGEN DIE ANSÄTZE DER PRÄVENTION . . . MEHR HIRN HÄTTE DA GUT GETAN . . . WO NIX IST KOMMT AUCH NIX . . .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.