20.03.2017, 16:19 Uhr

WAHRHEIT UND VERDRÄNGUNG - DIE FLÜCHTLINGSWELLE SETZT SICH FORT!!

EUROPAS EMPFANG DER FLÜCHTLINGE!!
Wie wollen wir das brisante Thema um die Flüchtlinge weiterhin behandeln?? Den Kopf in den Sand stecken? So tun, als ob das mit uns selbst nichts zu tun hätte?? Die neuen Flüchtlinge sind schon auf dem Mittelmeer unterwegs. Sie starten von Libyen aus, werden verfolgt und aufgegriffen, riskieren alles, auch ihr Leben, setzen sich zur Wehr, lassen sich wieder zurückweisen, und starten nach einer kurzen Zeit wieder durch. Wahrlich, es gibt keinen Optimismus, keine Hoffnung, keine Aussicht auf Erfolg, das Abschotten, die Mauern, die Zäune, die Bewachung, all das ist nicht geeignet, diese Massen aufzuhalten, sie wollen ein anderes Leben, sie wollen überleben, sie wollen auch eine Chance haben!!! Wir, die tollen in Europa, geben an mit unserem Reichtum, mit unseren Möglichkeiten, das ist mehr als furchtbar, denn wenn wir auch noch sagen "UNS GEHT ES GUT", dann ist es verständlich, dass sich alle auf den Weg machen . . . ich kann das gut nachvollziehen . . . verstehe den wahren Hintergrund einer grausamen Geschichte. Wir sind es doch, die Afrika ausgebeutet haben, wir haben sie schlecht bezahlt, wir haben ihre Bodenschätze nach Europa geholt . . . wir ekelhaft ist das denn???

Die Notwendigkeit, Menschen zu helfen, ist ein Grund-Recht, ist in den meisten Verfassungen verankert, und die Schlupflöcher der freizügigen Interpretationen sind schnell gefunden, wenn es darum geht, sich aus der Verantwortung zu stehlen . . . Libyen will von der EU 800 Millionen Euro, um dem Auftrag gerecht zu werden, die Flüchtlinge zurück zu halten. Das Zurückhalten ist ein eigener Vorgang. Einsperren, brutal zuschlagen, Vergewaltigungen inbegriffen, das Essen verweigern, die Medikamente nicht zuteilen . . . das sind die Spiele, die wir mögen, an denen wir uns aufgeilen können, darin kennen sich viele Gesellschaften aus, da gibt es noch Steigerungen in den Ideen, das war in Guantanamo auch nicht anders, die haben alles an Menschen ausprobiert und konnten Erfolgszahlen nachweisen!!!

Wenn das der Stil einer funktionierenden EU ist, dann gute Nacht, es wird Zeit, dass die EU den Friedensnobelpreis wieder zurück gibt, denn das Theater um die Flüchtlinge, deren Behandlung usw. ist nicht zu dulden . . . da muss man mehr erwarten können . . . und wir als Christen??? Wir sollten uns schämen, denn weil wir im Schlaraffenland leben, haben wir eine Verpflichtung anderen gegenüber, denen es besonders schlecht geht, die keine Perspektive haben, die nicht mehr ein noch aus wissen!!!

Wir wollen immer nur zahlen, und nichts weiter dafür tun . . . die Bedingungen in den Heimatländern der Flüchtlinge sind katastrophal, keine Ernten wegen der Trockenheit, keine Arbeit wegen der ortsnahen Ausbeutung, keine Zukunft wegen der Kriege unter den Stämmen, unter den diversen Gruppierungen . . .

DAS JAHR 2017 ist ein schwieriges Jahr, ein Jahr der kollektiven Trauer, der endlosen Entbehrungen, der faulen Kompromisse, der unzähligen Versprechungen, die keinen Wert haben . . . im Lügen ist Europa auch inzwischen im Ranking in die oberste Reihe aufgestiegen . . . HURRA KANN MAN DA NUR SAGEN!!!!

NICHT IN MEINEM NAMEN . . .
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.