29.09.2014, 10:08 Uhr

FC-WR verliert gegen den SV Seeboden

(strope). Die ersatzgeschwächten Hausherren aus Nußdorf-Debant mussten gegen den SV Seeboden auf ihren gesperrten Torjäger Aldamir da Silva verzichten und gerieten bereits nach wenigen Minuten in Rückstand. Bei einer hohen Flanke in den Debanter Strafraum herrschte Uneinigkeit in der FC-WR Abwehr und Denis Petrovic schob den völlig freiliegenden Ball aus kurzer Distanz zum 0:1 ins Tor.
Kurz darauf konnte sich FC-WR Keeper Marco Ortner bei einem Kopfball von Bernhard Abwerzger auszeichnen. Wie aus heiterem Himmel gelang den Hausherren nach 12 Minuten der Ausgleich. Kapitän Dominik Tagger versenkte einen Freistoß über die Mauer hinweg zum 1:1. Die Seebodener waren danach spielbestimmend, kamen aber bis auf einige Eckbälle zu keinen großen Torchancen.

Nur zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen die erneute Führung durch Denis Petrovic. In der 55. Minute feierte Ersatzkeeper Thomas Heinzle auf Seiten der Gastgeber sein Debüt als Stürmer. Das Spiel wurde danach von beiden Seiten intensiver geführt.
In der Schlussphase warfen die Debanter noch einmal alles nach vorne und hätten mit etwas Glück sogar den Ausgleich erzielen können. Zunächst konnte ein Schuss von Manuel Moser von einem Seebodener Verteidiger gerade noch vor der Linie geklärt werden und in der 88. Minute brachte Dominik Tagger einen Stanglpass auf den mitgelaufenen Thomas Heinzle etwas zu ungenau zur Mitte.
So blieb es am Ende bei der 1:2 Niederlage für den FC-WR, der in der Tabelle auf den zwölften Platz zurück fiel und nur mehr drei Punkte vor dem Tabellenschlußlicht aus Nötsch liegt.

Fotos: Brunner Images
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.